Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Betriebe im Vechtaer Nordkreis setzen auf Corona-Schnelltests

Jetzt ist es Pflicht, doch wie eine Umfrage der Redaktion bei drei Unternehmen im Vechtaer Nordkreis ergab: Einige Arbeitgeber bieten ihren Mitarbeitenden schon länger Corona-Schnelltests an.

Artikel teilen:
Johann Reichel (Mitarbeiter bei Fienhage in Lutten) lässt sich von der medizinischen Fachkraft Vanessa Fragge testen. Reichel findet es gut, dass es diese Möglichkeit bei seinem Arbeitgeber gibt. Foto: C. Meyer

Johann Reichel (Mitarbeiter bei Fienhage in Lutten) lässt sich von der medizinischen Fachkraft Vanessa Fragge testen. Reichel findet es gut, dass es diese Möglichkeit bei seinem Arbeitgeber gibt. Foto: C. Meyer

Mittlerweile sind Arbeitgeber in Deutschland nach einer Änderung der bestehenden Sars-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung dazu verpflichtet, ihren Mitarbeitenden, die nicht im Homeoffice arbeiten, einmal wöchentlich einen Corona-Schnelltest anzubieten. Wie eine Umfrage in einigen Betrieben im Vechtaer Nordkreis ergab, setzen einige Arbeitgeber schon länger auf freiwillige Corona-Schnelltests.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Betriebe im Vechtaer Nordkreis setzen auf Corona-Schnelltests - OM online