Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Berentzen profitiert von starker Nachfrage

Der Getränkehersteller aus Haselünne verzeichnet ein Plus. Damit laufe das bisherige Geschäftsjahr 2022 besser als in der Vergleichsperiode 2019 vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie.

Artikel teilen:
Blick auf verschiedene Liköre des Spirituosen-Herstellers Berentzen. Foto: dpa/Gentsch

Blick auf verschiedene Liköre des Spirituosen-Herstellers Berentzen. Foto: dpa/Gentsch

Der Getränkehersteller Berentzen hat in den ersten 9 Monaten dieses Jahres von einer starken Nachfrage nach Spirituosen und alkoholfreien Getränken profitiert. In dem Zeitraum stiegen die Konzernumsätze im Vorjahresvergleich um mehr als 20 Prozent auf 127,1 Millionen Euro. Das Konzernbetriebsergebnis vor Zinsen und Steuern wuchs in dem Vergleichszeitraum von 5,1 Millionen Euro um rund 32 Prozent auf 6,8 Millionen Euro, teilte die Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft am Dienstag in Haselünne mit.

Damit laufe das bisherige Geschäftsjahr 2022 besser als in der Vergleichsperiode 2019 vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie. Allerdings merke Berentzen die massiv gestiegenen Energie- und Materialkosten in diesem Jahr, die noch nicht in vollem Umfang an die Kunden weitergegeben werden konnten. Hier erwarte das Unternehmen, dass sich diese Kostensteigerungen im vierten Quartal deutlicher bemerkbar machen, hieß es.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Berentzen profitiert von starker Nachfrage - OM online