Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Avacon baut neue und höhere Strommasten

Die bisherige 15 Kilometer lange Trasse zwischen Dinklage und Essen wird ersetzt. Die Übertragungskapazität der Leitung soll erhöht werden.

Artikel teilen:
Hier ist der Start der Freiluftleitung: das Umspannwerk Dinklage an der Bahler Straße. Foto: Böckmann

Hier ist der Start der Freiluftleitung: das Umspannwerk Dinklage an der Bahler Straße. Foto: Böckmann

Die Firma Avacon plant für das Jahr 2022, die bestehende Stromtrasse zwischen den Umspannwerken in Dinklage und Essen zu ersetzen. Um den Ausbau der Windkraft im Rahmen der Energiewende in der Region voranzutreiben, sei es parallel auch nötig, die Übertragungskapazität der Leitung zu erhöhen, teilte die Firma mit.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Avacon baut neue und höhere Strommasten - OM online