Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Allfein Feinkost will 30 Millionen Euro in Werk in Mühlen investieren

Für Politik und Verwaltung kommt die Entwicklung überraschend. Die Rede war zunächst nur von einem neuen Pumpenhaus.

Artikel teilen:
Expansion in neue Geschäftsbereiche: Die Firma Allfein Feinkost, zu der die Marke "Feine Landküche" gehört, will in Mühlen kräftig in den Aufbau einer pflanzenbasierten Produktion investieren.   Foto: Timphaus

Expansion in neue Geschäftsbereiche: Die Firma Allfein Feinkost, zu der die Marke "Feine Landküche" gehört, will in Mühlen kräftig in den Aufbau einer pflanzenbasierten Produktion investieren.   Foto: Timphaus

Das Unternehmen Allfein Feinkost, eine Tochter der Rechterfelder PHW-Gruppe, zu der auch die Marke Wiesenhof gehört, will sein Werk II in Mühlen umbauen und erweitern. Der Hersteller von Geflügel-Convenience-Produkten plant die Errichtung einer 2. Produktionslinie. Zudem soll eine Produktion für veganes, flüssiges sowie fertig gebratenes Rührei aufgebaut werden.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Allfein Feinkost will 30 Millionen Euro in Werk in Mühlen investieren - OM online