Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Agrarministerin fordert: Stillstand endlich überwinden

Barbara Otte-Kinast setzt die künftige Bundesregierung unter Druck. Bei der angestrebten Transformation der Landwirtschaft seien die politischen Weichen noch immer nicht gestellt, beklagt sie.

Artikel teilen:
Diskutierten in Stapelfeld (von links) Anne Preut, Karl-Heinz Hanken, Sven Guericke, Dr. Barbara Grabowsky, Harm Böckmann, Hubertus Berges, Moderatorin Sabine Hildebrandt, Barbara Otte-Kinast, Dr. Marc Röbel und Wilfried Theising. Foto: Meyer

Diskutierten in Stapelfeld (von links) Anne Preut, Karl-Heinz Hanken, Sven Guericke, Dr. Barbara Grabowsky, Harm Böckmann, Hubertus Berges, Moderatorin Sabine Hildebrandt, Barbara Otte-Kinast, Dr. Marc Röbel und Wilfried Theising. Foto: Meyer

Die neue Bundesregierung soll so schnell wie möglich verlässliche Rahmenbedingungen für Tierhalter schaffen. Das hat Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) in Stapelfeld gefordert. "Ich erwarte von ihr, dass sie die Vorschläge der Borchert-Kommission in vollem Umfang umsetzt", sagte die Ministerin beim ersten Tag der Landwirtschaft, zu dem die Katholische Akademie am Donnerstag eingeladen hatte.  Dringlichste Aufgabe sei, "den Stillstand endlich zu überwinden". 

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Agrarministerin fordert: Stillstand endlich überwinden - OM online