Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Zur Zukunft von Rasta Vechta: Ohne Ambitionen wird's fatal

Thema: Vechtas Basketballer und die "Strategie 2032" der BBL.

Artikel teilen:

Eins muss man der BBL und ihren Klubs ja lassen: Mutig sind sie. Die „Strategie 2032“ ist überaus ambitioniert. Nicht kleckern, sondern klotzen. In schwierigen Zeiten wie diesen mutet das auf den ersten Blick waghalsig, ja abenteuerlich an, vielleicht auch etwas überdimensioniert. Aber: Der Blick nach vorne ist wichtig. Volle Kraft voraus. Wenn man im Wettstreit mit Handball und Eishockey um die zwei Treppchenplätze hinter König Fußball nicht weiter Vierter sein will, muss man groß denken. Warum aber die Erfolge in internationalen Klubwettbewerben so im Fokus stehen, ist ein Rätsel. Im Sammelsurium aus EuroLeague, EuroCup, Champions League und Fiba Europe Cup steigt außerhalb der Basketball-Blase doch eh kein Mensch durch.

Die Erhöhung der Mindestkapazität in den BBL-Hallen auf 4500 Zuschauer ist der Schlüssel für das geplante Wachstum. Zur Einordnung: Lediglich zehn der 18 Erstligisten und nur einer der 18 ProA-Klubs erfüllen die künftige Vorgabe schon jetzt. Vielerorts wird seit vielen Jahren über eine neue Halle diskutiert, jetzt kommt ganz neuer Druck in die Nummer.

Auch Rasta Vechta steht vor der Herausforderung, mittel- und langfristig die Weichen stellen zu müssen. Stefan Niemeyer vermittelt den Eindruck, die hohen Hürden mit Nachdruck anpacken zu wollen. Das ist ein gutes Zeichen für den Standort. Rasta ist ein Fahrstuhlverein, ein Top-25-Klub in Deutschland, ein Pendler zwischen BBL und ProA. Das ist kein Makel, sondern nüchterne Realität. Eine BBL-Garantie wie in Ulm, Oldenburg, Ludwigsburg oder Bonn gibt's hier halt nicht. Das ist auch okay, darin liegt der Reiz. Eine Zukunft in der ProA ist auch keine Schande. Fatal wäre es nur, wenn es eine Zukunft ohne Ambitionen und Träume wäre.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Zur Zukunft von Rasta Vechta: Ohne Ambitionen wird's fatal - OM online