Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Werder trifft Arjen Robben in Lohne

Saisonvorbereitung in Lohne: Der Fußball-Bundesligist Werder Bremen spielt am 29. August im Heinz-Dettmer-Stadion gegen Groningen – und St. Pauli.

Artikel teilen:
Letzter Meistertitel mit den Bayern: Arjen Robben am 18. Mai 2019. Foto: dpa/Balk

Letzter Meistertitel mit den Bayern: Arjen Robben am 18. Mai 2019. Foto: dpa/Balk

Die Fußballprofis von Werder Bremen kommen in der Saisonvorbereitung wieder nach Lohne. Am 29. August (Samstag) um 15 Uhr trifft das Bundesliga-Team von Trainer Florian Kohfeldt auf den niederländischen Erstligisten FC Groningen – mit dem früheren Bayern-Star Arjen Robben. Und um 17.15 Uhr hängt Werder noch ein zweites Testspiel gegen den Zweitligisten FC St. Pauli dran.

Beide Partien sollen möglichst mit Zuschauern stattfinden. Derzeit ist aber noch unklar, wie viele Fans ins Heinz-Dettmer-Stadion hinein dürfen. Beim ersten Testspiel der Lohner Oberliga-Fußballer am vergangenen Samstag gegen Atlas Delmenhorst wären maximal 350 Besucher erlaubt gewesen.

Henning Rießelmann, Lohner Trainer und Betreiber der spielvermittelnden Profifußball-Agentur Onside, erklärte, dass man diese Frage später in Absprache mit den Behörden klären werde. Auch Informationen zum Vorverkauf folgen zu gegebener Zeit.

Es geht wieder los:  Bremens Trainer Florian Kohfeldt (rechts) und Stürmer Niclas Füllkrug. Foto: dpaVogelEs geht wieder los:  Bremens Trainer Florian Kohfeldt (rechts) und Stürmer Niclas Füllkrug. Foto: dpa/Vogel

Die Bremer starten am 3. August in ihre Saisonvorbereitung. Das erste Testspiel folgt am 9. August gegen Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig. Im anschließenden Trainingslager in Zell am Ziller geht es unter anderem gegen die österreichischen Teams Linzer ASK (19. August) und Austria Lustenau (24. August), ehe die Bremer am am 29. August zum Doppeleinsatz nach Lohne kommen.

Der FC Groningen aus der Eredivisie, bei dem der 36-jährige Arjen Robben nach seiner medial stark beachteten Rückkehr gerade das Training aufgenommen hat, wird in Lohne zudem ein Kurz-Trainingslager beziehen und dabei in Stratmanns Hotel logieren. Geplante Ankunft in Lohne ist am 27. August (Donnerstag) gegen 17.30 Uhr.

Freitags ab 15.00 Uhr ist im Heinz-Dettmer-Stadion ein Training angesetzt. Am Samstag folgt das Spiel gegen Werder, anschließend ist die Abreise. Groningens Teammanager Edwin Bolt kündigte schon an, dass er in der nächsten Woche nach Lohne kommen wolle, um Hotel und Stadion in Augenschein zu nehmen.

Arjen Robben, der mit Bayern München 2013 das Triple gewann, ist der absolute Star in der Mannschaft des neuen Trainers Danny Buijs (38), der anlässlich Robbens Verpflichtung von einem „ultimativen Traum“ sprach. Robben spielte schon von 1996 bis 2002 in Groningen.

Werder Bremen macht unterdessen im fünften Jahr in Folge Station in Lohne und war dabei immer ein Publikumsmagnet (siehe Überblick). In Coronazeiten muss die Zuschauerthematik in Zusammenhang mit den Hygienevorschriften jedoch ganz neu betrachtet werden.

Werder Bremen in Lohne:

  • Sonntag, 13. Mai 2012: Werder - VEC-Auswahl 5:0 - 4500 Zuschauer
  • Mittwoch, 17. Juli 2013: Werder - PEC Zwolle 2:3 - 3073 Zuschauer
  • Samstag, 13. August 2016: Werder - FC Ingolstadt 1:0 - 3200 Zuschauer
  • Samstag, 29. Juli 2017: Werder - West Ham Utd. 2:2 - 3646 Zuschauer
  • Montag, 30. Juli 2018: Werder - VVV Venlo 1:1 - 3130 Zuschauer
  • Samstag, 20. Juli 2019: Blitzturnier: 1. FC Köln - Osnabrück 3:0, Osnabrück - Werder 1:0, Werder - Köln 1:0  - 3600 Zuschauer

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Werder trifft Arjen Robben in Lohne - OM online