Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Werder-Eck legt nach: 53.230 Euro für den Jugendfußball

Mit der aktuellen Aktion knackt der Lohner Fanclub die Millionenmarke. Die Verteilung der Gelder an 22 Vereine aus dem Oldenburger Münsterland erfolgt am 19. und 20. Juli.

Artikel teilen:
Gruppenbild mit Werder-Eck-Scheck: Von links Thomas Bojes, Lohnes Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer, Werner Kuper, Vechtas NFV-Jugendfußballchef David Lücker, Werder-Eck-Präsident Peter Müller-Maibaum, Cloppenburgs NFV-Kreisjugendleiter Karl-Heinz Deeken, Jürgen Mahlich und Werder Bremens Präsident Dr. Hubertus Hess-Grunewald. Foto: Tombrägel

Gruppenbild mit Werder-Eck-Scheck: Von links Thomas Bojes, Lohnes Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer, Werner Kuper, Vechtas NFV-Jugendfußballchef David Lücker, Werder-Eck-Präsident Peter Müller-Maibaum, Cloppenburgs NFV-Kreisjugendleiter Karl-Heinz Deeken, Jürgen Mahlich und Werder Bremens Präsident Dr. Hubertus Hess-Grunewald. Foto: Tombrägel

Es wurde munter diskutiert und gefachsimpelt – und am Ende holte das Werder-Eck noch ein bisschen mehr aus der Schatzkiste raus. Der Lohner Fanclub, der sich neben der klassischen Fan-Unterstützung von Werder Bremen auch die Förderung des heimischen Jugendfußballs auf die Fahnen geschrieben hat, unterstützt die Jugendfußballer in den Kreisen Vechta und Cloppenburg in diesem Sommer mit 53.230 Euro.

Das beschloss ein Werder-Eck-Gremium bei seiner letzten Sitzung im Ratssaal der Stadt Lohne. Eigentlich war die Aktion „Förderung des Jugendfußballs 2021“ mit 50.000 Euro dotiert, doch angesichts der Flut an Anträgen entschloss sich die Crew um Werder-Eck-Präsident Peter Müller-Maibaum zu einer Erhöhung. Mit der Folge, dass das Werder-Eck Lohne die Millionenmarke geknackt hat – seit der Gründung des Fanclubs im Jahr 1993 wurden 1.011.230 Euro an Spendengeldern verteilt.

Die aktuelle Fördersumme von 53.230 Euro stammt aus den Beiträgen der 550 Werder-Eck-Mitglieder. Sie zahlten auch in den Corona-Jahren 2020 und 2021 die normalen Beiträge, um den heimischen Jugendfußball zu fördern. 22 Vereine – 15 aus dem Kreis Vechta, sieben aus dem Kreis Cloppenburg – hatten nach dem Start der Werder-Eck-Aktion im April insgesamt 33 Anträge im Gesamtwert von 94 .430 Euro gestellt. Alle Vereine – egal, ob Mitglied im Werder-Eck oder nicht – wurden nun in irgendeiner Form berücksichtigt.

Für Equipment (Bänke, Hütchen, Trikots, Tore) erhalten die Vereine insgesamt 24.550 Euro. Die Stärkung der sozialen Kontakte in Form von Sommer-Camps, Fahrten, Freizeitaktivitäten und Feiern fördert das Werder-Eck mit weiteren 20.750 Euro. Und die restlichen 7930 Euro entfallen auf die finanzielle Unterstützung von Großprojekten und Lehrgängen.

Die Fördergelder 2021 wurden anhand von Wertungspunkten verteilt. Dabei ging es auch um die Nachhaltigkeit. Es gab Projekte von kurzer Laufzeit (Freizeitaktivität) oder längerer Nutzungsdauer (Tore, Bälle, Bänke). Der Werder-Eck-Vorstand mit Peter Müller-Maibaum, Stefan Röwe, Jürgen Mahlich, Werner Kuper und Thomas Bojes machte sich viele Gedanken, um allen gerecht werden zu können. An der finalen Sitzung nahmen dann auch Werder Bremens Präsident Dr. Hubertus Hess-Grunewald, Lohnes Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer, David Lücker als Jugendchef des Fußball-Kreisverbandes Vechta sowie dessen CLP-Pendant Karl-Heinz Deeken teil. Lücker und Deeken nahmen auch stellvertretend für die 22 OM-Vereine den symbolischen Scheck in Höhe von 53.230 Euro in Empfang.

Die Verteilung der Gelder soll kurz vor den Sommerferien stattfinden – am 19. Juli (Montag, 19.00 Uhr) für die VEC-Klubs beim Bistro „Heinz“ in der Lohner Fußgängerzone und voraussichtlich einen Tag später für die CLP-Vereine in der Sportschule Lastrup. Maximal drei Teilnehmer pro Verein sind erlaubt. Zutritt gibt's nur auf Grundlage der 3G-Regel (genesen, getestet, geimpft), entsprechende Nachweise müssen erbracht werden. Vor Ort wird ein Teilnehmerverzeichnis per Luca-App erstellt. „Wir freuen uns auf einen kurzweiligen Abend“, heißt es in der Einladung an die Vereine. Es kann also wieder munter diskutiert und gefachsimpelt werden.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Werder-Eck legt nach: 53.230 Euro für den Jugendfußball - OM online