Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Werder besiegt auch St. Pauli

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat auch das zweite Testspiel gegen den FC St. Pauli in Lohne vor 500 Zuschauern mit 1:0 (1:0) gewonnen. Zuvor hatte es gegen den FC Groningen ein 4:0 (4:0) gegeben.

Artikel teilen:
War es sein letztes Werder-Tor? Milot Rashica (links) im Spiel gegen St. Pauli. Foto: nordphoto/Kokenge

War es sein letztes Werder-Tor? Milot Rashica (links) im Spiel gegen St. Pauli. Foto: nordphoto/Kokenge

Das Testspiel gegen den Zweitligisten FC St. Pauli gestaltete sich wesentlich ausgeglichener als die Partie gegen den FC Groningen. Bremens Coach Florian Kohfeldt brachte gerade offensiv ordentlich Power - zumindest auf dem Papier. Niclas Füllkrug und Davie Selke bildeten eine Doppelspitze. Trotzdem verlief die erste Halbzeit ereignisarm. Mit einer schönen Ausnahme: Milot Rashica brachte Bremen per 20-m-Schuss in den Winkel sehenswert in  Führung (43.). Und sonst? Die St. Paulinaner verpassten durch Marvin Knoll eine dicke Chance (32.), für Werder hätte Ilia Gruev treffen können (25.).

In der zweiten Hälfte passierte nur noch herzlich wenig. St. Pauli tauschte gegen Mitte der zweiten Hälfte fast die ganze Mannschaft aus. Bei Werder hatte Rashica früher Feierabend. Es könnte für den wechselwilligen Flügelspieler sein letzter Einsatz im Werder-Trikot gewesen sein. Das Spiel war ziemlich zäh, kein Schmankerl für die Zuschauer.

Bremen: Dos Santos Haesler - Gebre Selassie, Groß, Moisander (46. Nawrocki), Agu - Gruev (79. Straudi), M. Eggestein - Rashica (67. Schmid), Osako - Selke, Füllkrug (67. Dinkci).

Souveräner 4:0-Sieg gegen den FC Groningen

Zuvor zeigte sich der SV Werder Bremen bereits im ersten Testspiel in Lohne gegen den FC Groningen von seiner starken Seite. Die Niederländer - ohne ihren Star Arjen Robben angereist - hatten merkliche Schwierigkeiten. Diie Partie endete 4:0.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Werder besiegt auch St. Pauli - OM online