Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wenn die Eltern in der Zwickmühle sind

Rasta Vechta gegen Brose Bamberg: Jannes und Bennet Hundt sprechen über ihr erstes Bruderduell.

Artikel teilen:
Defense als Markenzeichen: Jannes Hundt (rechts) gegen Hamburgs TJ Shorts. Foto: nph / Witke

Defense als Markenzeichen: Jannes Hundt (rechts) gegen Hamburgs TJ Shorts. Foto: nph / Witke

Oliver und Angela Hundt hätten die Qual der Wahl für ihren Fernsehabend am Freitag. Die ARD hat das „Quizduell“ und die Komödie „Sportabzeichen für Anfänger“ im Angebot, im ZDF klärt „Die Chefin“ einen Mord auf, auf RTL laufen Daily Soaps und die „ultimative Chart-Show“, während Sat.1 die „Deutsche Meisterschaft im Fangen“ zeigt. Nicht zu vergessen Mönchengladbach - Bayern auf DAZN. Jannes Hundt, Basketball-Profi in Diensten von Rasta Vechta, ist sich aber ziemlich sicher, was am Freitag ab 19.00 Uhr daheim bei den Eltern im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf läuft: „Sie werden das Spiel schauen – auch wenn sie es nicht so gerne sehen, wenn wir gegeneinander spielen.“ Das Spiel? Gemeint ist die Bundesliga-Partie zwischen Rasta und Brose Bamberg. Und wir – das sind Jannes Hundt (24) und sein Bruder Bennet (22), seit diesem Sommer in Bamberg unter Vertrag.

Erstmals in ihrer Profi-Karriere spielen die Hundt-Jungs gegeneinander. 2017/18 hätte es das Bruder-Duell in der ProB geben können, Jannes spielte für Cuxhaven, Bennet für Bernau. Aber: Im Hinspiel war Jannes verletzt, im Rückspiel Bennet. „Aber jetzt klappt's“, sagt Bennet voller Vorfreude auf ein „besonderes Spiel“ für die beiden Point Guards.

Fünf Brüder-Paare gibt es in dieser Saison in der BBL, vier davon spielen in getrennten Klubs. Max und T.J. DiLeo haben ihr erstes Familienduell 20/21 schon hinter sich, jetzt sind die Hundt-Brüder dran. Und wer drückt daheim wem die Daumen? „Das ist schwer zu sagen“, antwortet Jannes Hundt und berichtet von „zwiespältigen Gefühlen“. Die Eltern in der Zwickmühle – ein Unentschieden als diplomatische Lösung gibt's im Basketball ja nicht. „Mama freut sich nicht wirklich auf das Spiel“, verrät Bennet Hundt.


Brüder in der BBL 2020/21

  • Jannes Hundt (24/R. Vechta) und Bennet Hundt (22/Bamberg)
  • Max DiLeo (27/Hamburg) und Anthony DiLeo (30/Bonn)
  • Jacob Patrick (17) und Johannes Patrick (19/beide Ludwigsburg)
  • Chris Babb (30/Baskets Bonn) und Nick Weiler-Babb (25/München)
  • Justus Hollatz (19/Hamburg) und Jacob Hollatz (22/Oldenburg) 

Sportlich steht am Freitag einiges auf dem Spiel. Schlusslicht Rasta ist nach wie vor sieglos und läuft Gefahr, den Anschluss an die Kellerrivalen zu verlieren – und die Bamberger hecheln den Erwartungen auch noch hinterher. „Bei beiden Mannschaften ist großer Druck da“, erklärt Jannes Hundt, der knapp zwei Jahre älter und einen Tick größer ist als Bennet. „Wir müssen einfach mal ein Spiel gewinnen und raus aus diesem Teufelskreis. Ich hoffe, dass es jetzt gegen Bamberg klappt – so leid es mir für Bennet tun würde“, sagt Rastas Hundt und ergänzt: „Wir müssen eklig sein, dreckiger spielen, uns auf jeden Ball schmeißen. Der Basketball-Gott war bislang nicht auf unserer Seite, wir müssen uns das erarbeiten.“ Trotz der elf Niederlagen in elf Spielen sei der Zusammenhalt noch groß. „Das ist schon erstaunlich“, gibt Jannes Hundt zu und lobt Spieler wie Josh Young oder Robin Christen: „Sie finden immer die richtigen Worte und sorgen dafür, dass wir eine Einheit sind.“

Jannes Hundt hat bislang in Vechta seine BBL-Spiele neun bis 19 absolviert. Coach Thomas Päch schätzt den Kampfgeist des 24-Jährigen und den Biss in der Defense. Jannes Hundts Rolle in Rastas Guard-Rotation ist allerdings deutlich kleiner als die seines Bruders, der im Sommer zusammen mit Coach Johan Roijakkers von der BG Göttingen zu Brose Bamberg gewechselt ist und nun in Franken sehr viel Verantwortung im Spielaufbau übernimmt – erst recht nach der Verletzung von Tyler Larson, der mit Problemen im Knie sowie an der Achillessehne für unbestimmte Zeit ausfällt.

Jannes und Bennet Hundt, die sich seit Jahren im Sommer gemeinsam auf eine neue Saison vorbereiten und unzählige Eins-gegen-eins-Einheiten hinter sich haben, stehen ständig in Kontakt – mal per WhatsApp, mal per Telefon. Jeder hat fast alle Spiele des anderen gesehen. Sie analysieren gemeinsam, sprechen diverse Szenen durch, geben sich gegenseitig Tipps. „Wir kennen uns gut“, sagt Bennet Hundt, der während der Saison 2014/15 die Dalton High School im US-Bundesstaat Georgia besuchte – so wie einst sein Vater, der dort auch ein Austauschjahr absolvierte.

Antreiber in Bamberg: Bennet Hundt (links). Foto: dpaHaseAntreiber in Bamberg: Bennet Hundt (links). Foto: dpa/Hase

Ex-Abo-Meister Bamberg, personell stark im Umbruch (13 Abgänge, zehn Neuzugänge) und in der Champions League in vier Spielen viermal siegreich, hat in der BBL nur fünf von elf Partien gewonnen. „Wir sind mit der jetzigen Lage nicht zufrieden“, sagte Bennet Hundt unter der Woche: „Wir hätten mehr Spiele gewinnen müssen.“ Auch Jannes Hundt sieht bei Bamberg „große Schwankungen, aber auf einem anderen Niveau als bei uns“. Immerhin: Mit dem 74:67 in Ulm am Mittwoch beendete Bamberg eine Negativserie, ein 13:0-Endspurt beruhigte die aufgeheizte Stimmung im fränkischen Pulverfass. Bennet Hundt, der im Februar 2020 in Vechta sein erstes Länderspiel absolvierte, steuerte acht Punkte zum Sieg bei.


Jannes Hundt (24), Rasta Vechta

  • Geburtstag: 4. November 1996
  • Geburtsort: Oldenburg
  • Größe: 1,84 m
  • Gewicht: 73 kg
  • Position: Point Guard
  • BBL-Spiele: 19
  • Vereine: Lok Bernau, Alba Berlin, Eisbären Bremerhaven, Cuxhaven BasCats, Artland Dragons.

Bennet Hundt (22), Brose Bamberg

  • Geburtstag: 20. August 1998
  • Geburtsort: Berlin
  • Größe: 1,80 m
  • Gewicht: 71 kg
  • Position: Point Guard
  • BBL-Spiele: 48
  • Vereine: TuS Lichterfelde, Dalton High School, Lok Bernau, Alba Berlin, BG Göttingen.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wenn die Eltern in der Zwickmühle sind - OM online