Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Verletzungspech bremst BVG II

Handball: Garrels Landesklassenfrauen brauchen einen neuen Trainer.

Artikel teilen:
Gute Laune: BVG-II-Trainerin Lena Marks ist mit der Saison zufrieden, legt nun aber ihren Posten nieder. Foto: Langosch

Gute Laune: BVG-II-Trainerin Lena Marks ist mit der Saison zufrieden, legt nun aber ihren Posten nieder. Foto: Langosch

"Prinzipiell sind wir mit der Saison gut zufrieden“, sagt Lena Marks, Trainerin der Handballfrauen vom BV Garrel II. Die Reserve des Oberligameisters erreichte in der Landesklasse Nord den siebten Platz, wobei für die Mannschaft wegen des Abbruchs die letzten fünf Begegnungen ausgefallen sind. „Schade, dass die Saison nicht vernünftig zum Ende gespielt werden konnte und man unter anderem nicht die Möglichkeit hatte, einen vernünftigen Abschluss zu feiern. Andersherum war die Entscheidung natürlich genau richtig“, findet Marks.

Rein sportlich ging es für die BVG-Zweite zum Zeitpunkt des Abbruchs um nicht mehr viel. Ein Aufstieg stand längst nicht mehr zur Debatte und „abgestiegen wären wir auch nicht mehr, selbst wenn die Saison weitergegangen wäre“, sagt Marks. Gleichwohl ist in der Spielzeit 2019/2020 , so weit sie denn austragen wurde, nicht alles rund gelaufen. Einiges Verletzungspech machte den Garrelerinnen zu schaffen. Manches Mal trat der BVG nur zu siebt an – ohne gelernte Torhüterin.

„Da mussten wir eine Feldspielerin oder sogar die Trainerin zwischen die Pfosten stellen“, meint Coach Marks augenzwinkernd. Aber die Moral im Team stimmte: „Wir haben das Beste aus der Situation gemacht und die Köpfe nicht hängen lassen“, lobt Lena Marks. „Wir waren auch über die Hilfe der Mädels aus der A-Jugend dankbar. „Mit vollem Kader wäre für uns noch Luft nach oben gewesen.“ So aber bremste das Verletzungspech die Garreler Zweite ein.

Nach dem Saisonabbruch haben die BVG-Verantwortlichen Planungssicherheit, um die Kaderplanungen für die kommende Punktspielrunde 2020/2021 voranzutreiben. Fest steht, dass Torjägerin Alisha Aumann gehen wird. Sie wechselt zum Landesligisten TV Cloppenburg. Auch auf der Trainerposition wird es eine Veränderung geben. „Ich werde nicht mehr zur Verfügung stehen“, bestätigt Lena Marks. „Aber ich werde dem BV Garrel nicht den Rücken zudrehen, sondern im Verein, beziehungsweise dem Vorstand der Handballabteilung aktiv bleiben.“

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Verletzungspech bremst BVG II - OM online