Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

VEC-Fußballteams: Testbetrieb läuft auf Hochtouren

Kroge, Neuenkirchen, Osterfeine und Höltinghausen waren und sind in der Saisonvorbereitung einige der Bühnen. SW Osterfeine und GW Mühlen haben indes den gleichen Gegner jeweils mit 1:0 besiegt.

Artikel teilen:
Jetzt aber hinterher: Steinfelds Abwehrspieler Nils Meyer (links) im Höltinghauser Supercup-Spiel gegen den SV Thüle. Fotos: Schikora

Jetzt aber hinterher: Steinfelds Abwehrspieler Nils Meyer (links) im Höltinghauser Supercup-Spiel gegen den SV Thüle. Fotos: Schikora

Die Fußballer testen, was das Zeug hält. Ein Überblick über Turniere, Sportwochen und sonstige Spiele.

Sportfest SV Kroge
Nach dem Kraftakt am Samstag in Höltinghausen, als GW Mühlen gegen Lastrup aus einem 1:3 ein 5:3 gemacht hatte, rotierte GWM-Coach Andreas Hinrichs für das Kroger Sportfest-Hauptspiel gegen den TuS St. Hülfe-Heede kräftig durch. „Heute war's eher Sommerfußball“, sagte Hinrichs am Sonntagabend nach dem knappen 1:0-Erfolg gegen den Diepholzer Bezirksligisten. Die Gäste um Neuzugang Paul Kosenkow und Routinier Marc Pallentien standen sehr tief, was GW Mühlen so gar nicht schmeckte. „Wir waren sehr kompliziert“, gab Hinrichs zu. Zudem habe sein Team „absoluten Chancenwucher“ betrieben. Mit anderen Worten: Die optische Überlegenheit verpuffte zumeist wirkungslos. Der Siegtreffer für die Grün-Weißen fiel erst in der Nachspielzeit – und das durch ein Eigentor von Joshua Winter (90.+3).

Niedersachsenpark-Cup
Nach dem Auftakt am Montagabend in der Gruppe A stehen am Mittwoch die Partien der Gruppe B bevor. Der Spielplan: SV Alfhausen - SV Holdorf (18.45 Uhr), SC Rieste - SV Alfhausen (19.45 Uhr) und SV Holdorf - SC Rieste (20.45 Uhr). Endspieltag ist am Freitag ab 18.30 Uhr.

Hansa im Vorwärtsgang: Eine Szene aus dem Brockdorf-Spiel.Hansa im Vorwärtsgang: Eine Szene aus dem Brockdorf-Spiel.

Sportwoche Osterfeine
Bei den Schwarz-Weißen hat das Programm nach dem Auftakt im Volksbank-Cup am vergangenen Mittwoch (Endspiele am 26. Juli) mit zwei weiteren Spielen Fahrt aufgenommen. Bezirksligist SW Osterfeine besiegte den TuS St. Hülfe-Heede bereits am Freitag verdient mit 1:0. Das Tor für SWO erzielte Guiliano Pagano. Insgesamt war es ein abwechslungsreiches Spiel, in dem Osterfeine den Diepholzern vor allem in der zweiten Hälfte läuferisch überlegen war. Richtig guten Fußball mit sieben Toren sahen die Zuschauer beim Duell der beiden Regionalligisten Borussia Mönchengladbach U 23 und St. Pauli U 23. Die Gladbacher gewannen mit 5:2. Das Spiel fand quasi auf halber Strecke für beide Vereine in Osterfeine statt. Dort geht die Sportwoche am Donnerstag mit dem Reserve- und Kreisklassen-Cup weiter. Es spielen: Mühlen II - Damme II (18.30), Osterfeine II - Steinfeld II (20.15) sowie jeweils zeitgleich Osterfeine III - Steinfeld III und Mühlen III - Damme III. Die Endspiele folgen am 27. Juli.

Supercup in Höltinghausen
Beim Rennen um den 5150-Euro-Jackpot für den Supercup-Sieger steht am Dienstagabend die zweite Runde an. Im Viertelfinale des mit 15.000 Euro dotierten Preisgeldturniers des SV Höltinghausen mischen noch vier Teams aus dem Kreis Vechta mit – und eins aus dem VEC-Quartett wird das Halbfinale ganz sicher erreichen. Denn: SFN Vechta und GW Mühlen stehen sich um 18.00 Uhr im Derby gegenüber. Parallel dazu bekommt es der TV Dinklage mit dem TuS Emstekerfeld zu tun. Im 20.00-Uhr-Block ist dann aus dem Kreis Vechta nur noch der VfL Oythe vertreten, das Team von Coach Daniel Roth trifft auf den Landesliga-Gefährten Hansa Friesoythe. Komplettiert wird das Viertelfinale mit der Partie SV Thüle - SV Bevern. Das Halbfinale folgt dann am Donnerstag.

Und außerdem
Bezirksligist Amasyaspor Lohne trennte sich von der A-Jugend von BW Lohne (jetzt Niedersachsenliga) unentschieden 2:2 (2:1). Die Torfolge: 1:0 Ahmet Koc, 1:1 Laurenz Pölking, 2:1 Alper Yilmaz, 2:2 Georg Klönne. „Es war ein recht gutes Testspiel mit viel Tempo“, resümierte Amasyaspor-Trainer Thomas Schmunkamp, „beide Seiten waren gut zufrieden.“ Bezirksliga-Neuling BW Langförden musste sich dem Cloppenburger Kreisligisten VfL Löningen überraschend deutlich mit 3:6 (1:5) beugen. Zwei Tore von Andre Wohlers und ein Treffer von Hannes Wübbelmann linderten den Niederlagenschmerz bei den Blau-Weißen, die nach gut einer Stunde 1:6 hinten lagen, nicht wirklich. Kreisliga-Aufsteiger SV Carum langte beim 10:0 (5:0) gegen den bisherigen Klassengefährten GW Brockdorf III ordentlich hin. Torschützen: Sebastian Plump (4), Frederic Niehaus (2), Rainer Bokern, Steffen Grave, Denis Boschmann und Erich Gerlez. Für Mittwoch um 19.30 Uhr steht noch der Bezirksliga-Kreisliga-Vergleich Frisia Goldenstedt gegen VfL Oythe II an.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

VEC-Fußballteams: Testbetrieb läuft auf Hochtouren - OM online