Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

TVD rüstet auf: Drei Lohner und ein Brockdorfer kommen

Die Dinklager sind in ihren Personalplanungen weit vorangeschritten. Der Fußball-Landesligist hat unter anderem Bastian Dödtmann, Tom Behrendt und Dirk Averdam für die neue Saison verpflichtet.

Artikel teilen:
Der Linke kommt, der Rechte geht: Bastian Dödtmann im Pokalduell mit Brockdorf gegen Dinklages Aljoscha Wilms. Foto: Schikora

Der Linke kommt, der Rechte geht: Bastian Dödtmann im Pokalduell mit Brockdorf gegen Dinklages Aljoscha Wilms. Foto: Schikora

Untätigkeit kann man den Verantwortlichen beim TV Dinklage in der seit Monaten andauernden Corona-Zwangspause nicht vorwerfen. Sie haben ihre Hausaufgaben gemacht, wie es im Fußballerjargon so schön heißt. Zuerst verlängerte der Landesligist die Zusammenarbeit mit Coach Stefan Arlinghaus und dessen spielendem Co-Trainer Michael Bockhorst. Und jetzt gab der TVD auch hinsichtlich des Spielerkaders einen neuen Stand bekannt.

Wie Manager Benedikt Bünger nun mitteilte, hat der TV Dinklage für die Saison 2021/22 gleich ein halbes Dutzend neue Spieler verpflichtet. Dem gegenüber stehen drei Abgänge – und aktuell auch noch drei Akteure, die sich in puncto einer Verlängerung ihres Engagements beim TVD noch nicht festgelegt haben. Der übrige Kader hat den Offiziellen bereits seine Zusage bis zum Sommer 2022 gegeben. Ein Umstand, der Bünger sehr erfreut. „Wir sind schon sehr, sehr weit“, sagte er bezüglich der Planung für die nächste Serie.

Froh ist der Dinklager auch über die Zusagen der sechs Neuzugänge. Der älteste und zugleich im Herrenfußball etablierteste Neuling ist Bastian Dödtmann. Der 25-jährige Offensivstratege bekleidet derzeit beim Bezirksligisten GW Brockdorf noch das Kapitänsamt. Im Trikot der Grün-Weißen wurde er in der Saison 2018/19 mit 20 Treffern Torschützenkönig.

In der Amasyaspor-Zange: Der Lohner Dirk Averdam (Mitte) wird in Dinklage der Mann für die Problemzone. Foto: SchikoraIn der Amasyaspor-Zange: Der Lohner Dirk Averdam (Mitte) wird in Dinklage der Mann für die Problemzone. Foto: Schikora

Ebenfalls aus der Bezirksliga stoßen Dirk Averdam und Tom Behrendt von BW Lohne II dazu – wobei Behrendt dem Kader des Oberliga-Teams angehört, hier in der unterbrochenen Saison aber nur einen Kurzeinsatz verbuchen konnte. Der Innenverteidiger aus Dinklage, der im Sommer aus dem Lohner A-Jugend-Niedersachsenliga-Team herauskam, sammelte primär in der Reserve Spielpraxis. Dort ist seit seinem Sprung in den Herrenbereich zur Saison 2018/19 auch Dirk Averdam aktiv. Der Lohner Defensivspieler ist fest für die linke Seite eingeplant. Damit verstärkt der TVD seine Problemzone; hier musste in den letzten zwei Jahren aus diversen Gründen immer wieder rotiert und improvisiert werden.

Dazu hat der TV Dinklage drei A-Jugendspieler verpflichtet. Aus der eigenen Jugend – genauer gesagt der JSG Holdorf/ Dinklage/Langenberg (Bezirksliga) – rücken die offensiv orientierten Jason Bahns und Theo Möllers hoch. Vom A-Jugend-Regionalligisten BW Lohne kommt Johann Kühling. Der Angreifer hat dort insbesondere in der zurückliegenden Aufstiegssaison in der Niedersachsenliga auf sich aufmerksam gemacht, indem er mit 13 Treffern zweitbester Torschütze der Liga war.

Benedikt Bünger freut sich auf „junge Spieler, die alle Bock haben und heiß sind“. Er gab zudem bekannt, dass Ex-Keeper Sven Neuefeind das Torwarttrainer-Team verstärkt. Weniger erfreulich sind für Benedikt Bünger die Abgänge von Aljoscha Wilms (TSV Wetschen), Stefan Richter (RW Damme) und Kevin Dahlmann (hört auf), die allesamt nachvollziehbare Gründe hätten. Er dankte ihnen für ihren jahrelangen Einsatz und bemerkte: „Sie haben immer alles für den TVD gegeben.“ Das erhofft man sich auch vom neuen Sextett.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

TVD rüstet auf: Drei Lohner und ein Brockdorfer kommen - OM online