Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

TVC-Handballer treffen im Ligapokal auf neue Gegner

Team HandbALL Lippe II zog aus der Gruppe B zurück. Cloppenburg kommt nun in die Staffel A und hat drei Heim- und vier Auswärtsspiele.

Artikel teilen:
Auftaktspiel: Die Planung des Ligapokal für die Handballdrittligusten sieht vor, dass der TVC (rechts: Adam Pal) im ersten Spiel den OHV Aurich (links: Jonas Schweigart) empfängt. Foto: Langosch

Auftaktspiel: Die Planung des Ligapokal für die Handballdrittligusten sieht vor, dass der TVC (rechts: Adam Pal) im ersten Spiel den OHV Aurich (links: Jonas Schweigart) empfängt. Foto: Langosch

Neue Nachrichten für die Handballmänner des TV Cloppenburg. Sie werden im Ligapokal der 3. Liga in eine neue Gruppe einsortiert.

Ursprünglich hatten für den Wettbewerb 28 Drittligamannschaften gemeldet, kurzfristig sagten aber vier Vereine noch ab. Darunter waren mit der Ahlener SG und der SGSH Dragons zwei Klubs, mit denen der TVC in der Gruppe B gespielt hätte (OM-online berichtete). Die Sechserstaffel wärer auf vier Teams geschrumpft, neben den Cloppenburgern wären der OHV Aurich, der ATSV Habenhausen und das Team HandbALL Lippe II dort vertreten gewesen. Nun haben im Nachgang jedoch auch noch die Lipper zurückgezogen, so dass nur noch eine Dreiergruppe übrig geblieben wäre.

Daraufhin hat Andreas Tiemann aus Hille, Spielleiter für die 3. Liga Männer im Deutschen Handballbund (DHB), eine neue Einteilung vorgenommen. Demnach wird die Gruppe B der Staffel A zugeschlagen. Letztere umfasste nur noch fünf Mannschaften, weil der TSV Burgdorf II – wie Ahlen und die Dragons – von der Möglichkeit des Rückzuges Gebrauch gemacht hat. Folgerichtig bilden die Gruppen A und B nun eine Staffel mit acht Mannschaften.

Als Spielmodus ist eine einfache Runde angedacht, nach aktuellem Stand würde es so auskommen, dass der TVC drei Heimspiele bestreiten würde, aber viermal auswärts antreten müsste. Zum Auftakt soll Cloppenburg am Wochenende nach Ostern den OHV Aurich zu Gast haben. Weitere Heimgegner: F üchse Berlin II und HSG Ostsee. Die Gastspiele in der Fremde bestreitet der TVC beim Oranienburger HC, dem SC Magdeburg II, dem TSV Altenholz und in Habenhausen. 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

TVC-Handballer treffen im Ligapokal auf neue Gegner - OM online