Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

TVC-Handballer mit frischem Selbstbewusstsein zum Tabellenzweiten

Drittligist aus Cloppenburg tritt beim TuS Spenge an. Rückraumspieler Maciej Marszalek fällt weiterhin aus

Artikel teilen:

Rein tabellarisch hat den Handballmännern des TV Cloppenburg das 36:36 gegen die Ahlener SG zwar nichts gebracht, aber trotz hat der eine Zähler dem Drittligisten gutgetan. Die Aufholjagd, mit der die Cloppenburger die drohende Niederlage noch abwendeten, soll für die nächste Aufgabe Selbstvertrauen geben. Am Samstag tritt der TVC beim Tabellenzweiten, TuS Spenge, an. Anwurf in der dortigen Großturnhalle an der Immanuel-Kant-Straße ist um 19.15 Uhr.

Ans Hinspiel hat Cloppenburg freilich keine gute Erinnerungen. Am 30. Oktober setzte es eine 27:35-Heimniederlage, schon nach knapp 20 Minuten war beim 8:15 die Partie so gut wie verloren. „Spenge hat eine super Mannschaft“, sagt TVC-Coach Leszek Krowicki. „Wir treten als Außenseiter an und haben Respekt vor der Aufgabe – aber dennoch wollen wir natürlich gewinnen.“ Personell sieht es gut aus, allein Maciej Marszalek fehlt mit einer Knieverletzung. „Aber das Pech des einen ist auch die Chance für einen anderen, so brutal das auch klingt“, sagt Krowicki. Gegen Ahlen sprang Adam Pal in die Bresche und füllte die Rolle nicht nur seiner sieben Tore wegen sehr gut aus. „Er hat ein starkes Spiel gemacht und sich ein Lob verdient. Ich hoffe, dass er sich auf diesem Niveau stabilisiert und an diese Leistung in Spenge anknüpfen wird.“

Die Ostwestfalen sind derzeit gut in Tritt. vier der letzten fünf Spiele hat Spenge gewonnen. Nur bei Tabellenführer Wilhelmshaven musste sich das Team aus dem Kreis Herford geschlagen geben (31:35). Die Zuversicht im Spenger Lager auf ein neuerliches Erfolgerlebnis ist groß: „Laut der Tabelle müsste es eine klare Angelegenheit werden. Cloppenburg ist aktuell Tabellenvorletzter“, heißt es auf der Facebookseite des TuS, der den zweiten Platz festigen und damit der Aufstiegsrunde ein weiteres Stück näher kommen will.

Die ist beim TV Cloppenburg kein Thema. Für den TVC geht es in die Abstiegsserie und die will er mit Selbstbewusstsein angehen. Nach Abschluss der Vorrunde in 14 Tagen beginnen die Playdowns am letzten Wochenende des März (26./27.).

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

TVC-Handballer mit frischem Selbstbewusstsein zum Tabellenzweiten - OM online