Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

SV Molbergen haucht der Liga neue Spannung ein

Überraschung in der Tischtennis-Bezirksliga der Männer: Tabellenführer TuS Lutten II musste beim 5:9 in Molbergen passen.

Artikel teilen:
Zwei Einzelsiege: Glenn Failing hatte großen Anteil am überraschenden 9:5-Sieg der Essener Reserve im Derby gegen Löningen. Foto: Berssen

Zwei Einzelsiege: Glenn Failing hatte großen Anteil am überraschenden 9:5-Sieg der Essener Reserve im Derby gegen Löningen. Foto: Berssen

Tabellenführer Blau-Weiß Ramsloh kassierte in der 1. Bezirksklasse beim 7:9 gegen BW Langförden seine zweite Saisonniederlage.

Bezirksliga Männer:

STV Barßel - TTSC Delmenhorst 9:3. Mit einem lockern Sieg fand der STV Barßel in die Erfolgsspur zurück. Nach drei zum Teil hart erkämpften Doppelsiegen beherrschten die jungen Barßeler um Mannschaftssenior Heinz-Hermann Lütjes das Spiel. Besonders nervenstark agierte Alexander Lücking, der zweimal in der Satzverlängerung des fünften Durchgangs die Nase vorn hatte. Christian Mesler blieb ebenfalls erneut ungeschlagen.

SV Molbergen - TuS Lutten II 9:5. Mit einem überraschenden Sieg gegen den Tabellenführer sorgte Molbergen für neue Spannung in der Liga. Nach 2:1 in den Doppeln legten Matthias Elsen und Frank Hagen mit ihren Siegen gegen Bahns und Lapaitis den Grundstein. Matchwinner waren Patrick Scheper und Nils Fehrlage mit je einem Doppelpack. Julius Fehrlage war einmal erfolgreich.

TSG Hatten-Sandkrug - BV Essen 0:9. Nach drei Doppelsiegen und zwei Einzelsiegen im oberen Paarkreuz brach die Gegenwehr des Abstiegskandidaten gänzlich zusammen.

1. Bezirksklasse Männer:

BW Ramsloh - BW Langförden 7:9. Ein desolater 1:6-Start kostete dem Tabellenführer den anvisierten Sieg. Erst mit den Siegen im unteren Paarkreuz gelang Ina Mut und Anne Wilkens der verspätete Weckruf. Andreas Eilers, Christian Kramer sowie noch einmal Mut und Wilkens brachten das Team auf 7:8 heran. Das Schlussdoppel ging mit 3:1 an die kämpferisch starken Gäste.

TTV Cloppenburg II - GW Mühlen 0:9. Mit erneut ersatzgeschwächter Mannschaft musste die Cloppenburger Reserve chancenlos passen.

2. Bezirksklasse Männer:

BV Essen II - VfL Löningen 9:5. Mit einem überraschenden Erfolg im Derby stoppte die Essener Reserve den freien Fall. Neben den stark aufspielenden Nachwuchsspielern Raul Damian und Mathis Blankmann glänzte Glenn Failing mit einer makellosen Einzelbilanz.

STV Sedelsberg - BW Ramsloh II 4:9. Gegen eine Sedelsberger Rumpftruppe hatte die Ramsloher Reserve leichtes Spiel. Lediglich Markus Dumstorff ließ mit zwei stark herausgespielten Einzelsiegen im oberen Paarkreuz sein Können aufblitzen. Erfolgreichster Gästespieler war Teamchef Thomas Gisbrecht.

SV Molbergen II - STV Sedelsberg 9:5. Markus Dumstorff präsentierte sich erneut in guter Form. Beim SV Molbergen entschieden Daniel Budde und Thomas Grüß-Niehaus beide Einzel für sich.

Kreisliga Männer:

TTV Cloppenburg III - SV Höltinghausen 9:4. Mit einer spiel- und nervenstarken Vorstellung gewann die Cloppenburger Dritte das Derby und baute damit die Tabellenführung weiter aus. Neben den Doppeln war die Überlegenheit im mittleren Paarkreuz durch Philipp Plewa und Leon Hippler Spiel entscheidend. Bei den ersatzgeschwächten Gästen blieb Martin Meckelnborg unbesiegt.

1. Kreisklasse Männer:

SV Petersdorf II - Hansa Friesoythe 8:0. Schlusslicht Hansa Friesoythe musste bei den ambitionierten Petersdorfer chancenlos passen.

SV Peheim-Grönheim - Post SV Cloppenburg 3:8. Die Postler fuhren einen ungefährdeten Sieg ein. Umkämpft war das Doppel zwischen Heiner Einhaus und Tobias Raker gegen Hubert Kampe und Enno Janssen (18:16, 14:12, 10:12, 12:10).

SV Petersdorf II - TTC Staatsforsten II 8:5. Mit einem weiteren Sieg wahrte die Petersdorfer Reserve ihre Chancen auf einen Aufstiegsplatz. Neben dem Matchwinner Julian Runden (drei Einzelsiege) glänzten Werner Aumann und John Dwerlkotte mit doppelten Punkten.

2. Kreisklasse Männer:

SV Molbergen IV - BW Ramsloh IV 3:8. „Ersatzverstärkt“ durch Siegbert Kordes verteidigte das Ramsloher Team die weiße Rückrundenweste. Überragende Einzelspieler waren Thomas Stammermann und Paul Runge.

TTC Staatsforsten III - SV Molbergen IV 2:8. Ansgar Wilke und Heinrich Grave verbuchten die Ehrenpunkte für Staatsforsten.

TTV Garrel-Beverbruch IV - BV Essen III 4:8. Das junge Essener Team strebt unaufhaltsam dem Meistertitel entgegen. Ayoub Taha Ibrahim und Mathis Blankmann beherrschten das obere Paarkreuz nach Belieben.

3. Kreisklasse Männer:

BV Neuscharrel II - STV Barßel IV 1:8. Mit nur einem Ehrenpunkt durch Bernd Engling musste die Neuscharreler Reserve den Gästen den Sieg überlassen.

Viktoria Elisabethfehn - BV Essen IV 8:5. Matchwinner war Justin de Buhr. Meik Röbber, Tobias Linke und Robert Timmermann waren mit je einem Zähler am Mannschaftserfolg beteiligt.

SV Höltinghausen III - DJK Bösel III 7:7. Die Gäste trauerten neben den verlorenen Doppeln einigen unglücklichen Einzelniederlagen nach. So musste sich Bernd Meyer gegen Andreas Voigt im fünften Satz mit 14:16 geschlagen geben.

BV Neuscharrel II - TTV Garrel-Beverbruch V 2:8. Beim TTV Garrel-Beverbruch blieben Mattes Espelage, Maik Bekin und Markus Schmiemann ungeschlagen.

Landesliga Frauen:

SV Molbergen - Elsflether TB 8:2. Mit dem erneuten Sieg haben sich die Molberger Frauen vorerst aus der Abstiegszone verabschiedet. Die endgültige Rettung ist das aber noch nicht. Die Doppel verliefen ausgeglichen. Während Monika Brinkmann und Karin Eilers klar die Oberhand behielten, mussten sich Luize Miezite und Melanie Hanneken nach fünf Sätzen geschlagen geben. Mit zwei Siegen im oberen Paarkreuz nahmen die Gastgeber anschließend das Heft in die Hand. Nur Karin Eilers musste sich mit 12:10, 9:11, 10:12 und 10:12 geschlagen geben.

Bezirksoberliga Frauen:

SV Molbergen II - BW Langförden 7:7. Der Löwenanteil am Mannschaftserfolg ging mit drei Einzelsiegen und einem Doppelpunkt an der Seite von Anna-Mareike Schröder an Teamchefin Petra von Höven-Bockhorst. Anna-Mareike Schröder, Pia Kayser und Melanie Meyer leisteten mit je einem Zähler aber einen wichtigen Beitrag.

Bezirksliga Frauen:

SV Peheim-Grönheim - TV Deichhorst 8:0. Mit einem Kantersieg brachten die Peheimer Frauen den Meistertitel vorzeitig unter Dach und Fach. Meike Wanke, Monika Einhaus, Alina Wernke und Veronika Abeln gönnten den Gästen insgesamt nur einen Satzgewinn.

SV Molbergen III - TTV Klein Henstedt 5:8. Die beiden Doppelniederlagen zu Beginn der Partie brachen den Molbergern das Genick. Die Führung nach der furiosen Aufholjagd durch Maret Abeln (2), Karina Siemens und Leonie Derjue verpuffte ebenso schnell. Der dritte Tagessieg vor Maret Abeln reichte nur noch zur Ergebniskosmetik.

Jahn Delmenhorst II - Viktoria Elisabethfehn 8:2. Der Ausflug der Elisabethfehner Frauen in die Bezirksliga neigt sich dem Ende. In Delmenhorst verbuchte nur Nicole Ecker zwei Einzelsiege.

Bezirksklasse Frauen:

SV Peheim-Grönheim II - SV Molbergen V 8:5. Trotz der unglücklichen Niederlage hinterließ das Molberger Team beim Nachbarn einen starken Eindruck. Dreimal mussten sich die Gäste erst in der Verlängerung des fünften Satzes geschlagen geben. Beim SV Peheim glänzte Carina Moorkamp mit drei Einzelsiegen.

TV Dinklage III - SV Molbergen V 4:8. Nach zwei gewonnenen Doppeln sorgten Christina Kayser (3), Fina Hannemann, Lisa Wehage und Ulrike Pigge für den ungefährdeten Sieg.

Bezirksliga Jungen 18:

BV Essen - Oldenburger TB 8:0. Die Gäste aus Oldenburg mussten ohne einen Satzgewinn die Heimreise antreten.

Bezirksliga Mädchen 18:

BW Ramsloh - Union Lohne 8:2. Mit je drei Einzelsiegen von Lea Runge und der stark aufspielenden Anna Lang kauften die jungen Saterländerinnen den Gegnern den Schneid ab. Kimberly Schroer war mit einem Punkt am Sieg des Tabellenzweiten beteiligt.

Bezirksliga Jungen 15:

Hundsmühler TV - DJK Bösel 5:5. Mit zwei Fünf-Satz-Doppelsiegen legten die Böseler Schüler den Grundstein zum Remis. Fabian Vogelsang (2) und Hanno Runden waren auch in den Einzeln erfolgreich.

DJK Bösel - BW Bümmerstede 9:1. Angeführt von Hanno Runden (3) übernahmen die Gastgeber die Regie. Fabian Vogelsang, Benedikt Lenzschau und Jeremy Rudi behielten je zweimal die Oberhand.

Kreisliga Mädchen 15:

SV Molbergen - SV Peheim-Grönheim 9:1. Tilda Koopmann holte für Peheim einen Ehrenpunkt.

Kreisliga Jungen 15:

BW Ramsloh - VfL Löningen 0:8.

Kreisklasse Jungen 15:

VfL Löningen II - TTV Cloppenburg 4:8, DJK Bösel II - BV Essen II 8:5, SV Peheim-Grönheim - STV Barßel II 1:8, TTC Staatsforsten - VfL Löningen II 2:8.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

SV Molbergen haucht der Liga neue Spannung ein - OM online