Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

SV Höltinghausen greift nach Coronapause wieder an

Ein Höltinghauser Kreisliga-Fußballer war positiv auf das Virus getestet worden. Ihm geht es inzwischen wieder gut. Der Rest des Kaders trainiert am Mittwochabend wieder.

Artikel teilen:
Dürfen wieder trainieren: Für den SV Höltinghausen (links Sebastian Dinklage, Mitte Johannes „Joey“ Kalvelage), hier im Spiel gegen den VfL Löningen (rechts Arthur Janzen), ist die Corona-Zwangspause beendet. Archivfoto: Wulfers

Dürfen wieder trainieren: Für den SV Höltinghausen (links Sebastian Dinklage, Mitte Johannes „Joey“ Kalvelage), hier im Spiel gegen den VfL Löningen (rechts Arthur Janzen), ist die Corona-Zwangspause beendet. Archivfoto: Wulfers

Am Montag vor einer Woche klingelte das Handy von Rainer Wiemann. Am Telefon des Trainers der Kreisliga-Fußballer vom SV Höltinghausen war einer seiner Spieler. „Er klagte über coronatypische Symptome wie trockenen Husten und Abgeschlagenheit“, so der Coach gegenüber OM-online. Wenige Tage später wurde der Kicker tatsächlich positiv auf das Virus getestet. Der Rest der Mannschaft legte sofort eine Trainings- und Testspielpause ein. Am Mittwochabend darf das SVH-Team – noch ohne den erkrankten Spieler – seine  Vorbereitung auf die neue Saison fortsetzen. „Wir hatten grünes Licht vom Gesundheitsamt bekommen“, so Wiemann.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

SV Höltinghausen greift nach Coronapause wieder an - OM online