Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Steigt Ex-Lohne-Coach Henning Rießelmann bei Kickers Emden ein?

Der Dinklager hat erste Gespräche mit dem Regionalliga-Schlusslicht bestätigt. Eine bestimmte Funktion kommt derzeit für ihn nicht infrage.

Artikel teilen:
Neue Aufgabe? Henning Rießelmann. Foto: Wenzel

Neue Aufgabe? Henning Rießelmann. Foto: Wenzel

Henning Rießelmann befindet sich in Gesprächen mit Kickers Emden. Das hat der ehemalige Trainer und Sportliche Leiter des Fußball-Regionalligisten BW Lohne der Nordwest-Zeitung nun bestätigt. Bislang sei es aber nur zu einem ersten Kennenlernen gekommen.

„Mit welcher Position ein Engagement verbunden wäre – so weit sind wir noch gar nicht“, sagte Rießelmann. Ein Engagement als Trainer beim designierten Absteiger in die Oberliga schließt der Dinklager aktuell aber aus.

Der 40-Jährige äußerte seine Sympathien für Kickers Emden. „Grundsätzlich ist Kickers super interessant. Die Historie, die Tradition, die Fankultur – das hat nicht jeder Verein“, erklärte er. Die Nordwest-Zeitung hatte darüber berichtet, dass Rießelmann in der nordwestdeutschen Fußballszene als „Investor“ in Emden gehandelt werde.

Der aktuelle Trainer Stefan Emmerling und Rießelmann sprachen unisono von einem guten Verhältnis zueinander. Emmerling sieht den Dinklager, der BWL in die Regionalliga geführt hat, als möglichen „strategischen Partner“ und bekräftigt zu einem möglichen Einstieg: „Wenn es klappt mit uns, wäre das cool.“

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Steigt Ex-Lohne-Coach Henning Rießelmann bei Kickers Emden ein? - OM online