Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Showdown in der Kreisliga: Doppelte Vorfreude auf ein "geiles Spiel"

In der Fußball-Kreisliga empfängt BW Langförden den Spitzenreiter RW Damme zum ultimativen Gipfeltreffen.

Artikel teilen:
Luftkampf: Dammes Benny Bloemen (links) gegen Langfördens Sören Ostmann. Foto: Wenzel

Luftkampf: Dammes Benny Bloemen (links) gegen Langfördens Sören Ostmann. Foto: Wenzel

BW Lohne? Spielt am Sonntag in Wolfsburg. GW Mühlen? Muss bereits am Samstag gegen Hansa Friesoythe ran. Die drei anderen Landesligisten TV Dinklage, Falke Steinfeld und VfL Oythe? Spielen allesamt auswärts. Die acht VEC-Teams in der Bezirksliga? Alle am Samstag im Einsatz. Und die Kreisliga? Fünfmal Freitag, einmal Samstag.

Nix los also am Sonntag auf den Fußballplätzen im Kreis Vechta? Kein Spiel am 1. Mai? Doch, eine Ausnahme gibt's – und die hat's in sich. Der Bomhof in Langförden ist Schauplatz für das ultimative Gipfeltreffen in der Kreisliga, für den Showdown um den Titel. Der Tabellenzweite BW Langförden erwartet am Sonntag um 15.00 Uhr den Spitzenreiter RW Damme zum Kräftemessen.

„Wir freuen uns alle auf ein richtig geiles Spiel“, sagt Langfördens Trainer Peter Siemer. Und sein Dammer Amtskollege Fabian Lang ergänzt: „Das kann ich so unterschreiben. Zweiter gegen Erster, 1. Mai, sonst kein Spiel im Kreis – einen besseren Rahmen für so ein Spiel kann's nicht geben.“ Diesen Gedanken nimmt Siemer auf und sagt: „Wir hoffen auf eine Kulisse wie im Sommer.“ Am 16. Juli 2021, mitten in der Vorbereitung auf die Saison, hatten sich beide Teams im coronabedingt verspäteten Kreispokal-Finale 20/21 gegenübergestanden. 650 Zuschauer sahen ein rassiges Spiel – und ein 4:2 für Gastgeber BWL.

BWL hofft auf viele Maitour-Gruppen

Langförden hätte gerne wieder am Freitagabend gespielt, das kam jedoch für Damme nicht in Frage. Die Alternative Samstag war derweil keine Option für BWL. „Am Samstag sind unsere Altherren bei der Niedersachsenmeisterschaft in Barsinghausen. Das sind unsere treuesten Fans, die überall mitfahren. Es kam für uns nicht in Frage, dass dieses Spiel ohne sie stattfindet.“ Also blieb es beim Sonntag – verbunden mit der Hoffnung, dass viele Maitour-Gruppen den Bomhof ansteuern.

Sportlich hat die Partie auch einiges zu bieten. BWL stellt die beste Abwehr der Liga, RWD die beste Offensive. Dammes Philipp Richter (28 Tore) und Langfördens Andre Wohlers (24) sind zudem die besten Goalgetter der Liga. „Es treffen die beiden besten und formstärksten Teams aufeinander“, sagt Siemer. Lang spricht zudem von der „meisten Qualität“, was die Kadertiefen angeht. Langförden hat im Jahr 2022 acht seiner neun Spiele gewonnen und blieb dabei sechsmal ohne Gegentor, nur in Lutten ging man leer aus (1:2). Damme kommt auf sieben Siege in acht Partien, beim 2:2 gegen Visbek kassierte man in der Nachspielzeit den Ausgleich.

Lang ist die Druck-Diskussion ziemlich egal

Langförden geht mit einem Vier-Punkte-Rückstand in den Liga-Hit. Hat BWL daher auch den größeren Druck? „Nein, das sehe ich nicht so“, sagt Siemer: „Wir können locker auftreten.“ Damme habe den größeren Aufstiegsdruck. RWD muss aufsteigen, BWL will aufsteigen? „Ja, ich glaub', das kann man so sagen“, erklärt Siemer, dessen Team zuletzt auch spielerisch überzeugte und in den letzten drei Spielen 16 Treffer erzielte. Siemer: „Die Leichtigkeit ist wieder da.“

Lang sieht unterdessen seine rot-weiße Crew auch „stark im Kommen“ und ergänzt: „Wir stehen kompakter, und die Führungsspieler sind wieder in Form.“ Er erwartet für Sonntag ein „gewisses Taktieren“. Die Druck-Diskussion ist ihm ziemlich egal, er sagt: „Wir haben alles selbst in der Hand.“

Lang geht von der "Spitzenspiel-Heilung" aus

Zum Personal: Bei RWD, im Hinspiel Ende September 2:1-Sieger auf Kunstrasen (Siemer: „Knapp, aber verdient“), fällt Tim Wellmann aus. Es gibt die Befürchtung, dass er sich schlimmer am Knie verletzt hat. Bei anderen angeschlagenen Spielern geht Lang von der „Spitzenspiel-Heilung“ aus: „Das will ja keiner verpassen.“ Bei BWL ist für Henrik Grave, im Pokalfinale zweifacher Torschütze, die Saison aufgrund eines Schlüsselbeinbruchs beendet. Maik Schmedes hat sich auch wohl schwerer am Knie verletzt, während Markus Lüsse stark angeschlagen ist.


Restprogramm nach dem Hit

RW Damme: SV Langenberg (A), TuS Neuenkirchen (A), GW Mühlen II (H), GW Brockdorf II (A), BW Lohne III (A), SV Holdorf II (A), TuS Lutten (H).

BW Langförden: TV Dinklage II (H), SV Langenberg (A), SC Bakum (H), Falke Steinfeld II (A), SFN Vechta II (A), 1. FC Varen-esch (H), TuS Neuenkirchen (H).

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Showdown in der Kreisliga: Doppelte Vorfreude auf ein "geiles Spiel" - OM online