Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Schwache Hinrunde endet mit einer Enttäuschung

Rasta Vechta hat in der ersten Saisonhälfte der Basketball-Bundesliga nur drei von 17 Spielen gewonnen. Hier der Nachbericht zum Spiel in Chemnitz - mit Reaktionen und einem Highlight-Video:

Artikel teilen:
Mutig rein in die Niners-Zone: Rastas Kapitän Josh Young (Mitte) im Spiel in Chemnitz. Fotos: Jan Stimpel / JSpictures.de

Mutig rein in die Niners-Zone: Rastas Kapitän Josh Young (Mitte) im Spiel in Chemnitz. Fotos: Jan Stimpel / JSpictures.de

Die Vorzeichen waren schlecht, das Ergebnis war's dann auch: Rasta Vechta hat die Hinrunde in der Basketball-Bundesliga trotz größter Anstrengungen mit einer weiteren Enttäuschung abgeschlossen. Der personell arg dezimierte Tabellenvorletzte verlor am Mittwochabend das Kellerduell beim Aufsteiger Niners Chemnitz mit 77:89 (35:42) und steckt nach der ersten Hälfte der Hauptrunde tief im Schlamassel drin. Drei Siege, 14 Niederlagen, 6:28 Punkte – der Weg zum Klassenerhalt in der BBL wird verdammt steinig, der dritte Abstieg nach 2014 und 2017 ist eine reelle Gefahr.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Schwache Hinrunde endet mit einer Enttäuschung - OM online