Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Schock in Lohne: Saison-Aus für Tönnies

Der Fußball-Oberligist verliert einen seiner Leistungsträger. Die Verletzung ist so schwer, dass sie sich auch auf die kommende Saison auswirken wird.

Artikel teilen:
Ein großer Verlust: Thorsten Tönnies erzielte in der Meisterrunde drei Tore für BW Lohne. Foto: Schikora

Ein großer Verlust: Thorsten Tönnies erzielte in der Meisterrunde drei Tore für BW Lohne. Foto: Schikora

Sie hatten schon Schlimmes befürchtet, aber letztlich kam es sogar noch schlimmer: Die Oberliga-Fußballer von BW Lohne müssen für den Rest der Saison und auch darüber hinaus auf einen ihrer Leistungsträger verzichten: Thorsten Tönnies hat sich beim 3:2-Sieg im Aufstiegsrunden-Duell gegen den SV Ramlingen-Ehlershausen am Samstagabend das hintere Kreuzband im rechten Knie gerissen. Das ergaben nun die Untersuchungen.

Von Euphorie fehlte bei BWL trotz des so verheißungsvollen Starts in die Meisterrunde mit sieben Punkten aus den Spielen gegen Lupo-Martini Wolfsburg (1:0), bei Germania Egestorf-Langreder (2:2) und gegen Ramlingen-Ehlershausen zum Wochenstart dementsprechend jede Spur. Die personelle Situation ist mehr als angespannt. „Das ist für uns natürlich jetzt schon ernüchternd“, bedauerte Trainer Henning Rießelmann den Verlust seiner Allzweckwaffe. Er hatte Thorsten Tönnies zuletzt aufgrund der Personalsorgen in der Offensive zum Stürmer gemacht. Und der 31-Jährige präsentierte sich als Vollstrecker: Er erzielte gegen Wolfsburg das Siegtor und schnürte am Samstag gegen Ramlingen-Ehlershausen einen Doppelpack.

Wenngleich die Ergebnisse stimmten, ist der Tönnies-Ausfall ein großer – und vielleicht auch entscheidender – Rückschlag im Kampf um den Aufstieg in die Regionalliga. Rießelmann hatte angesichts des Mini-Kaders zuletzt betont, dass nichts mehr passieren dürfe.

Nur noch 13 Feldspieler im BWL-Kader

Die Verletztenliste ist nämlich auch so schon lang: Neben Tönnies werden auch Jonas Burke (Kreuzbandriss), Gerrit Menkhaus (Innenbandriss), Niklas Oswald (Schambeinentzündung), Nico Gill (Bänderriss im Knöchel), Lennard Prüne (Muskelbündelriss) und voraussichtlich Kai Westerhoff in dieser Saison nicht mehr zurückerwartet. Bei Westerhoff sind nach seinem Kurzzeit-Comeback am Samstag die Probleme an der Achillessehne wieder akuter geworden.

BW Lohne kann daher aktuell nur auf 13 Feldspieler aus dem eigenen Kader zurückgreifen, von denen Christopher Schepp der einzige etatmäßige Stürmer ist. Am Sonntag (15.00 Uhr) ist BWL in Hannover gefordert.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Schock in Lohne: Saison-Aus für Tönnies - OM online