Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Sarah Geerken kehrt nach Lutten zurück

Die 21-Jährige absolvierte 51 Zweitliga-Spiele für Meppen und Cloppenburg. Bei ihrem Heimatverein steigt sie als Spielertrainerin ein.

Artikel teilen:
Von Cloppenburg nach Lutten: Sarah Geerken (rechts), hier im Zweitliga-Spiel mit dem BVC gegen Cindy König von Werder Bremen. Foto: Langosch

Von Cloppenburg nach Lutten: Sarah Geerken (rechts), hier im Zweitliga-Spiel mit dem BVC gegen Cindy König von Werder Bremen. Foto: Langosch

Fußballerin Sarah Geerken aus Lutten verlässt den Zweitligisten BV Cloppenburg und kehrt zu ihrem Heimatverein TuS Lutten zurück. Die 21 Jahre alte Abwehrspielerin, die im Winter 2018 nach fünfeinhalb Jahren beim SV Meppen zum BVC gewechselt war, steigt beim Landesligisten als Spielertrainerin ins Trainerteam ein. Sarah Geerken, die in der 2. Liga insgesamt 51 Spiele für Meppen und Cloppenburg absolvierte und sich gerade im Aufbautraining nach einem Kreuzbandriss befindet, möchte im Rahmen ihres Engagements in Lutten auch die Trainer-B-Lizenz in Angriff nehmen. Sie freut sich auf die „neue Aufgabe“ und eine „gute Kombination“. Oberste Priorität habe zunächst die Genesung von der schweren Verletzung. Die Auflösungserscheinungen in der Frauenabteilung des BVC kommentierte sie so: „Wir haben es lange zusammengehalten, aber jetzt macht's keinen Sinn mehr.“

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Sarah Geerken kehrt nach Lutten zurück - OM online