Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Rückenwind trotz Niederlage im Fünfsatz-Krimi

Die Volleyballerinnen des TV Cloppenburg spielen am Sonntag in Bremen beim TV Eiche Horn. Am vergangenen Sonntag kassierte der Drittligist eine bittere Pleite.

Artikel teilen:
Sprungstark: Tea Terzievska und der TVC möchten am Sonntag auswärts punkten. Foto: Langosch

Sprungstark: Tea Terzievska und der TVC möchten am Sonntag auswärts punkten. Foto: Langosch

Nach dem Fünfsatz-Krimi gegen SF Aligse am vergangenen Sonntag wussten die Drittliga-Volleyballerinnen des TV Cloppenburg zunächst nicht, was sie damit anfangen sollen. Zum einen war da die 2:3-Niederlage im Tiebreak, zum anderen hatten sie einen 0:2-Satzrückstand dank einer kämpferisch enorm starken Leistung um ein Haar noch in den zweiten Saisonsieg umgewandelt. Und dies in der zweiten Partie des Wochenendes, denn tags zuvor war das Team von Trainer Tomislav Ristoski bereits beim BSV Ostbevern im Einsatz gewesen (0:3). An diesem Wochenende sind die Cloppenburgerinnen nur einmal gefordert – am Sonntag beim TV Eiche Horn (16 Uhr).

Doch erst ein kurzer Blick zurück: „Natürlich ist es ärgerlich, dass wir das Spiel gegen Aligse nicht gewonnen haben, aber die Aufholjagd der Mädchen hat mir imponiert. Das Auftreten gibt mir ein gutes Gefühl für die kommenden Aufgaben“, sagt Ristoski. Auch der Mannschaft selbst hat die Vorstellung in den Sätzen drei und vier sowie im Tiebreak ganz offensichtlich Mut gemacht. „Das hat man in dieser Woche im Training gesehen, wir haben gut gearbeitet“, berichtet Cloppenburgs Trainer.

Wenn der TVC am Sonntag in Bremen punkten will, sollten sich die Volleyballerinnen in einer hervorragenden Verfassung präsentieren. Für Tomislav Ristoski gehört der TV Eiche Horn, der zuletzt zwei 3:1-Erfolge beim BSV Ostbevern und bei Union Emlichheim II feierte, schließlich zu den stärksten Teams der 3. Liga West (Staffel B). „Das ist eine eingespielte Mannschaft, die technisch stark ist“, sagt der Coach. „Wenn wir aber an unsere Leistung in den Sätzen drei und vier gegen Aligse anknüpfen können, ist dort auf jeden Fall etwas drin.“

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Rückenwind trotz Niederlage im Fünfsatz-Krimi - OM online