Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Rasta wirft den ersten Sieg einfach weg

Nach einem katastrophalen Schlussviertel verliert Vechta gegen Schwenningen mit 78:79 nach Verlängerung. Trainer Derrick Allen spricht von einem "Blackout".

Artikel teilen:
Ein Auftritt mit Licht und Schatten: Preston Purifoy machte zwölf Punkte, traf aber nur einen von acht Dreiern. Fotos: Schikora

Ein Auftritt mit Licht und Schatten: Preston Purifoy machte zwölf Punkte, traf aber nur einen von acht Dreiern. Fotos: Schikora

Alen Velcic war noch immer ein wenig außer Atem, und das hatte eher nichts damit zu tun, dass er gerade die Treppen zum Presseraum im Rasta-Dome hochgeeilt war. Eine knappe Viertelstunde hatte der Coach der Panthers Schwenningen Zeit gehabt, sich von den außergewöhnlichen Strapazen dieses Basketball-Dramas in fünf Akten zu erholen, doch sein Puls war immer noch spürbar erhöht.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Rasta wirft den ersten Sieg einfach weg - OM online