Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Rasta Vechta holt Carlos Medlock zurück

Der Spielmacher aus Detroit ist ein Aufstiegsexperte. Er führte Crailsheim (2014), Würzburg (2015) und Vechta (2016) ins Finale der 2. Bundesliga ProA. Medlock ist Rastas vierter Neuzugang.

Artikel teilen:
Zurück in Vechta: Carlos Medlock (links), hier im ProA-Finale 2016 gegen Science City Jena. Foto: Schikora

Zurück in Vechta: Carlos Medlock (links), hier im ProA-Finale 2016 gegen Science City Jena. Foto: Schikora

Er weiß, wie's geht – da gibt's keine Zweifel. Drei Jahre in Folge führte Carlos Medlock ein Team aus der 2. Basketball-Bundesliga ProA ins Playoff-Finale und damit zum Aufstieg in die 1. Bundesliga. 2014 waren es die Crailsheim Merlins, mit denen der Point Guard aus Detroit ProA-Vizemeister wurde. 2015 wiederholte Medlock diesen Erfolg mit s.Oliver Würzburg, 2016 mit Rasta Vechta.

Letzteres Seite an Seite mit Derrick Allen. In der kommenden ProA-Spielzeit 2021/22 sind Allen und Medlock wieder vereint. Allen, seit Ende März Chefcoach bei Rasta, holte seinen früheren Teamkollegen zurück an die Pariser Straße. Medlock, inzwischen 34 Jahre alt und zuletzt für den türkischen Zweitligisten Bornova Belediye aktiv, soll die neue Rasta-Crew mit seinem Siegeswillen und seiner Erfahrung anführen – er ist Vechtas vierter Neuzugang nach Robin Lodders, Nigel Pruitt und Sheldon Eberhardt.

„Zurück in die Zukunft“, titelte Rasta am Montag auf seiner Homepage. „Wir brauchen Spieler, die sich mit dem Klub identifizieren – und Carlos ist so einer“, sagt Allen und ergänzt: „Er hat schon mit drei Klubs erfolgreich in der ProA gespielt, ist ein sehr guter Scorer und Spielmacher. Definitiv wird uns Carlos eine Hilfe sein. Und ich freue mich sehr darüber, dass er sich für uns entschieden hat. Ich kann es kaum abwarten, mit ihm zu arbeiten.“ Medlock, Vater von drei Kindern, wird am 2. August in Vechta erwartet. Wenige Tage später startet dann die Vorbereitung für die neue Saison, die am 17. September beginnt.

Vater und Sohn: Carlos Medlock mit C.J. - eine Szene nach dem ProA-Halbfinale 2016 gegen Gotha. Foto: SchikoraVater und Sohn: Carlos Medlock mit C.J. - eine Szene nach dem ProA-Halbfinale 2016 gegen Gotha. Foto: Schikora

An seine Zeit mit Allen denkt Medlock sehr gerne zurück. „Mit Derrick zusammenzuspielen, war so, als hätten wir einen dritten Coach gehabt – auf dem Feld. Ich habe eine Menge von ihm gelernt. Er war ein großer Anführer auf und neben dem Platz. Wir haben uns immer gut verstanden und so ist es immer noch.“ Nach dem Aufstieg 2016, der Medlocks Handschrift trug, entschied sich der damalige Trainer Andreas Wagner für einen Point-Guard-Wechsel (für Medlock kam Scott Machado), was sich später als großer Fehler herausstellte. Medlock ging nach Braunschweig und überzeugte dort auf der BBL-Bühne.


Carlos Medlock in Deutschland

  • In der 2. Bundesiga ProA: 2013/14 für die Crailsheim Merlins (38 Spiele, 17,3 Punkte und 4,6 Assists im Schnitt), 2014/15 für s.Oliver Würzburg (39/13,5/4,5); 2015/16 für Rasta Vechta (38/14,3/6,2).
  • In der 1. Bundesliga: 2016/17 für die Löwen Braunschweig (30/13,8/4,2)

Mit Blick auf die neue Zweitliga-Serie sagt Medlock: „Das ist jetzt eine tolle Möglichkeit, noch einmal in der ProA anzugreifen und die Erfolge der Vergangenheit zu bestätigen. Ich freue mich sehr, dass Derrick mich angerufen hat, und bin sehr glücklich darüber, dass ich nun wieder bei Rasta bin.“ Nach seiner Zeit in Braunschweig spielte Medlock in Griechenland (Rethymno Cretan Kings), in Polen (King Szczecin, Trefl Sopot) und in der Türkei (Karesi Spor, Bornova).

Zwei bekannte Gesichter: Rastas Rückkehrer Carlos Medlock (rechts) mit Max DiLeo (hier im Trikot der Rockets Gotha). Foto: SchikoraZwei bekannte Gesichter: Rastas Rückkehrer Carlos Medlock (rechts) mit Max DiLeo (hier im Trikot der Rockets Gotha). Foto: Schikora

Rasta Vechta Kader 2021/22

  • Abgänge: Philipp Herkenhoff (Ulm), Robin Christen (Hamburg), Tim Hasbargen (Baskets Bonn), Björn Rohwer (VfL Bochum) .
  • Neuzugänge: Sheldon Eberhardt (Leverkusen), Robin Lodders (Science City Jena), Nigel Pruitt (Oberwart/AUT), Carlos Medlock (Bornova/TUR)
  • Vertrag verlängert: Jannes Hundt.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Rasta Vechta holt Carlos Medlock zurück - OM online