Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Rasta und die knifflige Lotterie "6 aus 8"

Nach der Verpflichtung von Jesse Hunt hat der Basketball-Bundesligist ein Überangebot an ausländischen Profis. Wie geht der Klub damit um?

Artikel teilen:
Im Angriffsmodus: Rastas Jean Salumu (rechts) im Derby gegen Oldenburg. Foto: Schikora

Im Angriffsmodus: Rastas Jean Salumu (rechts) im Derby gegen Oldenburg. Foto: Schikora

Premiere in der fünften BBL-Saison: Rasta Vechta hat nach der Verpflichtung von Jesse Hunt, der seit Freitagabend dem Kader des Tabellenletzten der Basketball-Bundesliga angehört, erstmals 8 ausländische Profis zeitgleich unter Vertrag, es dürfen jedoch nur 6 in einem BBL-Spiel eingesetzt werden. Und nun? "Die Situation ist nicht einfach", sagt Thomas Päch. Rastas Coach weiß um die Vorteile in Sachen Konkurrenzkampf und Trainingsintensität ("Jeder hat Druck, keiner kann sich zurücklehnen") und hält sich erst mal "alle Optionen offen". Dass die Ausbootung von 2 Spielern pro Partie aber auch eine Gefahr für den inneren Betriebsfrieden sein kann, ist dem 38-Jährigen auch klar. "Wir werden sehen, wie's jetzt läuft", sagt Päch.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Rasta und die knifflige Lotterie "6 aus 8" - OM online