Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Paukenschlag beim BV Garrel: Alket Zeqo kein Trainer mehr

Der Coach trat am Donnerstag zurück, nachdem er erfahren hatte, dass der Fußball-Bezirksligist in der kommenden Serie nicht mehr mit ihm plant. Sein Vertrag war Anfang des Jahres verlängert worden.

Artikel teilen:
Abschied: Nach fast vier Jahren verlässt Trainer Alket Zeqo den Fußball-Bezirksligisten BV Garrel. Foto: Langosch

Abschied: Nach fast vier Jahren verlässt Trainer Alket Zeqo den Fußball-Bezirksligisten BV Garrel. Foto: Langosch

Das kommt überraschend: Alket Zeqo ist am Donnerstag von seinem Trainerposten beim BV Garrel mit sofortiger Wirkung zurückgetreten, nachdem er tags zuvor erfahren hatte, dass der Fußball-Bezirksligist in der kommenden Spielzeit 2022/23 nicht mehr mit ihm plant. „Nach Gesprächen innerhalb des Vorstandes und mit der Mannschaft haben wir uns dazu entschieden, mit einem anderen Coach in die neue Saison zu gehen“, so Andre Schöning. Näheres wollte Garrels Sportlicher Leiter nicht sagen.

Auch Alket Zeqo selbst mochte im Gespräch mit unserer Zeitung nicht ins Detail gehen. Er sagte lediglich: „Ich habe nicht das Gefühl, dass der Verein zu 100 Prozent hinter mir steht. Ich kann mich nur beim damaligen Sportlichen Leiter, Zvonimir Ivankic, sowie Fußball-Obmann Frank Janssen bedanken, dass sie mir vor knapp vier Jahren die Möglichkeit gegeben haben, den BV Garrel zu trainieren“, so Zeqo. Der Mannschaft, mit der er gut zusammengearbeitet habe, wünsche er alles Gute.

Alket Zeqo war im Herbst 2018 zum BVG gekommen. Die aktuelle Serie wird das Team hinter dem Meister SV Holdorf auf dem 2. Tabellenplatz beenden. Der Schritt des Vereins, sich von Zeqo trennen zu wollen, verwundert insofern, weil die Garreler den Vertrag mit ihm erst Anfang des Jahres um ein weiteres Jahr verlängert hatten.

Am Sonntag treten die Garreler – ohne Alket Zeqo – um 15 Uhr beim SV Thüle zum Derby an.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Paukenschlag beim BV Garrel: Alket Zeqo kein Trainer mehr - OM online