Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Mühlens TT-Talent Franka Beier hofft auf weitere Einladungen

Die Elfjährige überzeugt bei Lehrgängen bis auf Bundesebene. Es gibt Lob von der Landestrainerin.

Artikel teilen:
Gut unterwegs im Tischtennis: Franka Beier.  Foto: C. Beier

Gut unterwegs im Tischtennis: Franka Beier.  Foto: C. Beier

Das Mühlener Tischtennistalent Franka Beier ist in den bundesweiten Blickpunkt gerückt. Die elfjährige Schülerin vom Gymnasium Lohne hat kürzlich an einem Lehrgang in Frankfurt/Main teilgenommen. Es war die dritte und letzte Stufe der Talentsichtung durch den Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) unter den beiden Nachwuchstrainern Dirk Wagner und Lara Broich.

Die Aktive von GW Mühlen hat sich laut der niedersächsischen Landestrainerin Christiane Prädel dort prächtig geschlagen. „Franka hat sich sehr gut verkauft und kann sich berechtigte Hoffnungen auf weitere Einladungen zum Talentkader des DTTB machen“, berichtet Prädel, die Franka Beier zudem für die Teilnahme an ersten internationalen Turnieren im Sommer einplant – sofern es die Corona-Lage zulässt.

Franka Beier trainiert inzwischen viermal die Woche im Landesstützpunkt Osnabrück, immer dienstags bis freitags. Ihre Eltern bringen sie hin, sie dürfen aber nicht mit in die Halle. In der vergangenen Woche war Franka Beier außerdem bei einem Landesstützpunkt-Lehrgang in Hannover. Sie kann sich vorstellen, demnächst an ein Hannoveraner Sport-Internat zu wechseln – natürlich nach Rücksprache und Beratung mit Eltern bzw. Familie; Franka ist die Jüngste im Bunde und hat noch drei Brüder und eine Schwester. Ein Wechsel, so sagt Vater Claus Beier, müsste gut überlegt werden und auch in die weitere sportliche Entwicklung passen.
Franka Beier haben die jüngsten Lehrgänge nach eigenem Bekunden sehr gut gefallen. Und sie ist gespannt auf weitere Nachrichten vom DTTB.

Die Sechstklässlerin (Lieblingsfach: Sport), die auch je nach Gelegenheit im Kreiskadertraining bei Coach Oliver Morthorst in Dinklage dabei ist, spielt bei den Mühlenern in der Niedersachsenliga-Mädchentruppe. Sie soll in der kommenden Saison außerdem Einsätze im Erwachsenenbereich erhalten, wie Barbara Wagner aus der GWM-Abteilung mitteilt. Die Elfjährige spielt zudem Handball bei GW Mühlen, auch wenn hier coronabedingt zurzeit Pause ist.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Mühlens TT-Talent Franka Beier hofft auf weitere Einladungen - OM online