Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Molbergens Frauen bauen Serie weiter aus

Die Tischtennisspielerinnen des SV Molbergen bleiben in der Erfolgsspur. Nach dem 8:4-Erfolg gegen den Oldenburger TB rückt der Klassenerhalt in der Landesliga näher.

Artikel teilen:
Derbysieger: Frank Hagen kam mit dem SV Molbergen zu einem 9:5-Erfolg in Barßel. 	Foto: Wulfers

Derbysieger: Frank Hagen kam mit dem SV Molbergen zu einem 9:5-Erfolg in Barßel. Foto: Wulfers

Bezirksliga Männer:

Garrel-Beverbruch - Lutten II 2:9. Die Reserve des TuS Lutten strebt unaufhaltsam dem Meistertitel entgegen. Den Garrelern blieben nur zwei Ehrenpunkte im unteren Paarkreuz durch Sebastian Lüken und Ludger Tapken.

Barßel - Molbergen 5:9. Der SV Molbergen präsentierte sich in guter Form und raubte den jungen Barßelern die letzten Hoffnungen auf den Meistertitel. Bis zum 5:5 verlief die Partie ausgeglichen, bevor die Gäste endgültig die Regie übernahmen. Überragende Einzelspieler waren Nils und Julius Fehrlage sowie Hannes Busse. Beim STV Barßel hielt sich lediglich Christian Mesler schadlos.

Cloppenburg - Delmenhorst 9:4. Der TTV Cloppenburg hat nach den Patzern von Essen und Barßel wieder gute Chancen auf einen Aufstiegsplatz. Die Cloppenburger bauten den 2:1-Doppelvorsprung stetig bis zum sicheren Sieg aus. Christoph Tapke-Jost und Frank Lunze trugen sich je zweimal in die Siegerliste ein.

1. Bezirksklasse Männer:

Damme II - Cloppenburg II 9:6. Der Tabellenzweite, Damme, fand nach dem Ausrutscher gegen Langförden in die Spur zurück. Bei den Gastgebern riss nach der überraschenden 5:1-Führung der Faden. Im zweiten Durchgang konnte nur Andreas Skubski eine weitere Partie für sich entscheiden.

2. Bezirksklasse Männer:

Essen II - Garrel-Beverbruch II 6:9. Mit dem Sieg sind die vom Abstieg bedrohten Garreler bis auf einen Zähler an die Gastgeber herangerückt. Essen II konnte erneut den Abgang von Sabadin Sali und den verletzungsbedingten Ausfall von Andreas Cordes nicht kompensieren. Bei den stark aufspielenden Gästen glänzte Oliver Heyer mit zwei Siegen im oberen Paarkreuz. Für Essen waren Glenn Failing und Mathis Blankmann je zweimal erfolgreich.

Molbergen II - Löningen 9:5. In einer spannenden Partie beendete die Molberger Reserve die kleine Siegesserie des VfL Löningen. Mit doppelten Punkten hatten Holger Fasold, Thomas Grüß-Niehaus und Daniel Budde daran großen Anteil. Das obere Paarkreuz wurde indes komplett von den Gästespielern Malte Pott und Thomas Lampe beherrscht.

Sedelsberg - Mühlen II 5:9. Nur mit der deutlichen Überlegenheit im unteren Paarkreuz entführte die Mühlener Reserve die Punkte. Dietmar Veit, Alexander Schledewitz sowie die Dumstorff-Brüder Gerd und Markus entschieden je eine Partie für sich.

Kreisliga Männer:

Höltinghausen II - Barßel III 5:9. Mit zwei Doppeln und den Einzelsiegen von Carsten Frank, Helmut Mählmann und Martin Rieger starteten die Gastgeber erfolgversprechend in die Partie, bevor der Barßeler Mannschaftssenior Ernst Weyland die Wende einleitete. Neben Weyland glänzten Rene Stange und Steffen Pancratz mit doppelten Punkten.

Garrel-Beverbruch III - Höltinghausen II 9:3. Frank Heyer (2), Otto König, Frank Meiners und Matthias Deeken blieben ungeschlagen.

1. Kreisklasse Männer:

Peheim-Grönheim - Cloppenburg IV 6:8. Nur knapp verpasste Schlusslicht Peheim das mögliche Unentschieden. Mit einem 13:11 im fünften Satz rettete Otto Behrendt den Cloppenburgern den Sieg. Bei den Gastgebern blieb Heiner Einhaus im Einzel und Doppel unbesiegt.

Staatsforsten II - Peheim 8:2. Mit nur zwei Punkten durch Heiner Einhaus mussten die Peheimer chancenlos passen.

Molbergen III - Ramsloh III 2:8. Mit je zwei Punkten von Torben Braun, Jens Wilkens und Philipp Büter gelang den Saterländern ein ungefährdeter Sieg.

Friesoythe - Neuscharrel 1:8. Nach 1:1 in den Doppeln beherrschten die Gäste die Partie.

2. Kreisklasse Männer:

Molbergen IV - Löningen II 7:7. Bester Einzelspieler der Partie war Hubert Kayser.

Ramsloh IV - Cloppenburg V 8:2. Mit einem deutlichen Sieg verteidigten die Ramsloher den zweiten Tabellenplatz. Für die Gäste blieben nur zwei Ehrenpunkte durch Otto Behrendt und Joshua Mews.

3. Kreisklasse Männer:

Neuscharrel II - Cloppenburg VI 8:4. Nach zwei 0:8-Niederlagen verbuchte die neue Cloppenburger Mannschaft die ersten kleinen Erfolge. Luis Korte trug sich gleich dreimal in die Siegerliste ein. Bei den siegreichen Gastgebern blieb Andreas Schmidt ungeschlagen.

Höltinghausen III - Barßel IV 7:7. Höltinghausen III büßte im Kampf um die Meisterschaft einen weiteren Punkt ein. Mit je zwei Punkten von Erwin Winter und Dietmar Lodder sowie zwei Doppeln erkämpften die Gäste das verdiente Remis.

Essen IV - Elisabethfehn II 8:1. Mit dem Kantersieg gegen Elisabethfehn II verteidigten die jungen Essener um Dieter Imholte die Tabellenführung.

Landesliga Frauen:

Molbergen - Oldenburger TB 8:4. Die Molberger Frauen schicken sich an, die komplette Landesliga aufzumischen. Nach dem dritten Sieg in Folge fehlen jetzt nur noch zwei Zähler zu einem Platz in der oberen Tabellenhälfte. Nach ausgeglichenen Doppeln spielten vor allem Monika Brinkmann (3 Siege) und Melanie Hanneken (2) groß auf. Luize Miezite und Karin Eilers waren mit je einem Einzelsieg am erneuten Erfolg beteiligt.

Bezirksliga Frauen:

TTG Dünsen-Harpstedt - Peheim 0:8. Die Fahrzeit war wieder einmal länger als die Dauer des Spiels. Mit nur drei Satzverlusten fegten die Peheimerinnen den Gastgeber vom Tisch.

Bezirksklasse Frauen:

Höltinghausen - Harkebrügge 6:8. Mit einem Doppelpunkt sowie den Einzelsiegen von Marie Lübbehüsen (3) und Klaudia Rieger (2) hielt der SV Höltinghausen lange mit. Erst in der Schlussphase drehten die Gäste die Partie zu ihren Gunsten. Helga Wernke, Nicole Gohra und Kathrin Neumann waren dabei doppelt erfolgreich.

Peheim-Grönheim II - Harkebrügge 1:8. Deutlich einfacher verlief die Partie in Peheim. Viele Spiele waren zwar hart umkämpft, aber die Gästespielerinnen hatten fast durchweg das bessere Ende für sich. Nur Daniela Schweres gönnte den Gastgeberinnen einen Ehrenpunkt.

Bezirksliga Mädchen 18:

Ramsloh - Emlichheim II 9:1. Ramsloh - Emlichheim 5:5. Ohne Xenia Gisbrecht reichte es gegen die erste Vertretung der Emlichheimer nur zu einem Unentschieden. Neben den ungefährdeten Siegen von Lea Runge im Einzel und Doppel holte Annalena Marks einen Punkt.

Kreisliga Jungen 18: Gehlenberg-Neuvrees - Bösel 0:8, Sevelten - Essen II 2:8, Cloppenburg II - Garrel-Beverbruch 1:8, Essen II - Gehlenberg-Neuvrees 8:0.

Kreisliga Jungen 15:

Garrel-Beverbruch – Barßel 6:8.

Kreisklasse Jungen 15:

Bösel II - Staatsforsten 8:4, Cloppenburg II - Bösel II 5:8, Barßel II – Löningen II 7:7.

Verbandsliga Senioren 50:

Erfolgreich bestritt das Cloppenburger Seniorenteam den ersten Blockspieltag in Blomberg. Mit zwei Siegen und einer Niederlage belegt das Team vor dem Finale in Bennigsen am 18. April den dritten Tabellenplatz.

Cloppenburg - Adenbüttel 9:1. Cloppenburg startete furios in das Turnier. Allerdings fiel das Ergebnis der durchaus spannenden Partie etwas hoch aus. Erst beim 7:0 gewährte Raimund Meinders dem Gegner einen Ehrenpunkt. Frank Lunze, Hubertus Meyer und Uli Reinelt hielten sich schadlos.

Gümmer - Cloppenburg 8:2. Der zweite Gegner erwies sich als ganz anderes Kaliber: Nach zwei Doppeln und der ersten Einzelrunde lag das Cloppenburger Quartett mit 0:6 hinten. Mit großem kämpferischen Einsatz gelangen Frank Lunze und Hubertus Meyer in der Schlussphase zwei Ehrenpunkte.

Cloppenburg - Nordkampen 7:3. Auch der dritte Gegner war eine harte Nuss. Nach ausgeglichenen Doppeln erspielten Frank Lunze, Raimund Meinders und Ulli Reinelt eine scheinbar sichere 4:1-Führung. Nach zwei Niederlagen führte Raimund Meinders die Cloppenburger mit einem hart erkämpften Fünf-Satz-Sieg zurück auf die Siegerstraße. Die beiden „Staatsforster“ Hubertus Meyer und Uli Reinelt machten den Sack zu.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Molbergens Frauen bauen Serie weiter aus - OM online