Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Lüsche bläst zum Vier-Wochen-Marsch

Die Ortswanderung für „Sportler gegen Hunger“ findet in abgewandelter Form statt. Am kommenden Wochenende beginnt die Aktion.

Artikel teilen:
Wandern für die Hungerhilfe: Das bieten die Lüscher auch in diesem Jahr an – nur nicht als Gruppen-Event. Foto: Schikora

Wandern für die Hungerhilfe: Das bieten die Lüscher auch in diesem Jahr an – nur nicht als Gruppen-Event. Foto: Schikora

Ein Tross von rund 200 Leuten, der gemeinsam durch drei Orte wandert – darauf müssen die Lüscher, Hausstetter und Vestruper in diesem Jahr verzichten. Aber: Die 36. Ortswanderung von BW Lüsche für die OV/KSB-Aktion „Sportler gegen Hunger“ wird in diesem Winter stattfinden. Vom 6. Dezember bis zum 6. Januar läuft eine abgewandelte Variante der Ortswanderung. Das Ziel: Alleine oder mit der Familie wandern und gemeinsam Gutes tun.

„Uns ist einfach wichtig, dass wir mit der Aktion auch in diesem Jahr einen Beitrag für SgH leisten können“, teilt Chris Imholte aus dem Orga-Team mit. Die Lüscher haben sich dazu zwölf Stationen gesucht. Ab dem kommenden Wochenende sind an diesen Orten in Lüsche, Hausstette und Vestrup Schilder mit Nummern angebracht. Die Teilnehmer haben vier Wochen Zeit, die Stationen abzuwandern und die Nummern in eine Sammelkarte einzutragen. Die Karten sind ab sofort beim Lüscher Dorfkiosk, bei der Bäckerei Sieve und in der Volksbank Hausstette für je zehn Euro erhältlich; ein Dreierpaket kostet 25 Euro – alles für SgH. Bis zum 6. Januar können die Karten an den Verkaufsstellen wieder abgegeben werden.

Die Strecken sind frei wählbar, unter bw-luesche.de werden in Kürze noch zwei, drei Musterrouten veröffentlicht. Mindestens sechs Stationen müssen korrekt ausgefüllt werden, um an der Verlosung teilzunehmen. Zu gewinnen gibt es drei Gutscheine vom Gasthof Evers, vom Restaurant Finkemeyer und von rucksack.de. Die Verlosung findet am 16. Januar statt und die Gewinner werden telefonisch oder schriftlich benachrichtigt.

BW Lüsche hofft auf schöne Fotos

BW Lüsche bittet alle Teilnehmer um die Einhaltung der geltenden Corona-Regeln – große Gruppen-Wanderungen sind daher nicht möglich. Dennoch ist man bei BWL froh, eine Alternative gefunden zu haben, „damit die Leute auch ein bisschen in Bewegung kommen“, wie Chris Imholte anmerkt. Ob die Teilnehmer wandern, joggen oder radeln, ist den Lüschern dabei ganz egal. Sie bitten lediglich darum, ein paar fotografische Eindrücke der Ortswanderung an sv-bwl@web.de zu schicken. Chris Imholte hält ganz im Sinne von SgH fest: „Wir hoffen, dass viele Leute mitmachen.“


Stationen:

  • Lüsche: Gaststätte Ording, Kartoffelhalle, Vaopohls Padd, K. Borgerding (Tannenkamp)
  • Hausstette: Polder (Sitzbank), Gasthof Tiemerding, Sitzecke Hausstetter Kirchweg, Spielplatz Siedlung
  • Vestrup: Up'n Rao (Imbusch), Feldkampplatz, Eckelkamp (Spielplatz), Bushalte Renault Kellermann

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Lüsche bläst zum Vier-Wochen-Marsch - OM online