Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Louis Brinkmann siegt in Ehren

Der PSV Löningen hat den Weser-Ems-Entscheid im Reiten ausgerichtet. Dabei ging es um die "Goldene Schärpe".

Artikel teilen:
Auf dem Weg zum Sieg: Louis Brinkmann aus Dinklage gewann mit seinem Pony Dryfee Wandering Minstral den Weser-Ems-Entscheid im Nachwuchswettbewerb "Goldene Schärpe" auf der PSV-Anlage. Foto: Willi Siemer

Auf dem Weg zum Sieg: Louis Brinkmann aus Dinklage gewann mit seinem Pony Dryfee Wandering Minstral den Weser-Ems-Entscheid im Nachwuchswettbewerb "Goldene Schärpe" auf der PSV-Anlage. Foto: Willi Siemer

Zufrieden mit dem Ablauf in Corona-Zeiten und vor allem den gezeigten Leistungen der Mädchen und Jungen mit ihren Ponys und Pferden im Weser-Ems-Entscheid um die "Goldene Schärpe" zeigt sich Cheforganisator und Vereinsvorsitzender des PSV Löningen-Ehren, Wilhelm Brundiers.

Der Besuch auf dem weitläufigen Außengelände in Ehren sei gut gewesen, die Höchstzahl von 500 Besuchern seien nicht erreicht worden, so Brundiers.

Den zweiten Platz belegt der PSV Löningen-Ehren vor Höven

Den Gesamtsieg in der mit fast 60 bis zu 16-jährigen Mädchen und Jungen ausgetragenen Wertung sicherte sich Louis Brinkmann aus Dinklage mit seinem Pony "Dryfee Wandering Mistral". Insbesondere sein souveräner Geländeritt, der von den Richtern mit der Bestnote des Tages von 8,6 bewertet wurde, trug zum Sieg bei. In der ersten Abteilung belegte Jona Sofie Schnier aus Ganderkesee den zweiten Platz vor Maike Noormann aus Bad Zwischenahn. In der zweiten Abteilung gewann Lokalmatadorin Mira Grüß gemeinsam mit Anneke Berndt vor Cara Löffler. Die Teamwertung entschied das Team Oldenburger Münsterland mit Louis Brinkmann, Lilly Grüß, Anneke Berndt und Amelie Tschapke für sich. Den zweiten Platz belegte der PSV Löningen-Ehren vor Höven.

Mannschaftssieger: Das Team Oldenburger Münsterland gewann mit Louis Brinkmann, Lilly Grüß vom gastgebenden PSV Amelie Tschapke aus Visbek und Anneke Berndt. Foto: © BrundiersMannschaftssieger: Das Team Oldenburger Münsterland gewann mit Louis Brinkmann, Lilly Grüß vom gastgebenden PSV Amelie Tschapke aus Visbek und Anneke Berndt. Foto: © Brundiers

Lob gab es vom Mannschaftsführer für die Reiterinnen des PSV : Mit Mira und Lilly Grüß, Anna-Maria Triskatis und Lisa Zinke hätten sich alle platziert. Der Bundeswettbewerb für die Ponys findet Ende September in Höven in der Nähe von Meppen statt. Die Weser-Ems-Trainerin wird die Starter in den kommenden Wochen benennen.

  • Info: Die Goldene Schärpe ist eine kombinierte Prüfung aus Dressur, Stil-Springen und Stil-Geländeritt auf dem Niveau der Klasse E. Weitere Teilprüfungen sind Theorie, Vormustern und ein Fitnesstest. Es geht sowohl im Springen als auch beim Geländeritt über maximal 1500 Meter um den Stil des Reiters. Gefordert wird das rhythmische, flüssige Überwinden der Hindernisse, wobei großer Wert auf Sitz und Einwirkung des Reiters gelegt wird.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Louis Brinkmann siegt in Ehren - OM online