Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Losverkauf nimmt an Fahrt auf

Der SC Bakum treibt sein Alternativprogramm voran. Der  Lauf der 1. und 3. Herren bringt 1449 Euro für "Sportler gegen Hunger".

Artikel teilen:
Neue Lose für die SgH-Tombola: Simon Hoping und Christiane Beverborg aus dem Bakumer Orga-Team.  Foto: Hoping

Neue Lose für die SgH-Tombola: Simon Hoping und Christiane Beverborg aus dem Bakumer Orga-Team.  Foto: Hoping

Die heiße Ware ist eingetroffen. Keine Sorge, nichts Illegales. Die Rede ist von den Losen für die „Sportler gegen Hunger“-Tombola des SC Bakum. Klubchef Willi Hoping, Bakums unermüdliche Tombola-Managerin Christiane Beverborg und Simon Hoping als weiteres Mitglied aus dem SgH-Orga-Team nahmen am Dienstagabend die druckfrischen Exemplare in Empfang. Damit kann Phase eins des SgH-Klassikers beginnen: Geschäftsleute aus der Gemeinde können frühzeitig beim SgH-Team Lose ordern, um sie als Weihnachtspräsent an die Mitarbeiter zu verschenken.

Christiane Beverborg, Willi und Simon Hoping sowie Heike Beuse, Carsten Klostermann, Peter Stromann und Peter Emich nehmen ab sofort die Bestellungen der Firmen entgegen. Es gilt: Abgabe nur in 50er-Blöcken. Der klassische Einzellosverkauf, der seit Jahrzehnten zur Bakumer SgH-Tradition gehört, startet dann im Januar. „Alles wie gehabt“, so Willi Hoping.

Der Klubchef und seine Mitstreiter setzen auch in Zeiten von Corona auf die große Verbundenheit der Bakumer mit der OV/KSB-Aktion. Man stehe zu 100 Prozent hinter „Sportler gegen Hunger“, so Hoping – und daher habe man das Alternativprogramm auf die Beine gestellt. Klar ist: Das 33. Wintervolksfest, das Hobbyvolleyballturnier von Almas Jungs und das B-Jugend-Hallenfußballturnier können coronabedingt nicht stattfinden. Alternativ gibt's neben der bewährten Tombola noch einen „Brötchen-Lauf“ am 31. Januar – also an jenem Sonntag, an dem eigentlich das Wintervolksfest in der Sporthalle stattfinden sollte. Sportlerinnen und Sportler des SC Bakum werden gegen eine Spende für SgH fertig gepackte Brötchentüten in die Bakumer Haushalte bringen. Die Bestellungen können voraussichtlich in der letzten Januar-Woche abgegeben werden.

Apropos „Laufen für SgH“: Die Lauf-Challenge des VfL Oythe, die am 14. November stattfand, hat auch den SC Bakum auf den Plan gerufen. David Schuling, Spieler der 1. Herren und zudem Organisator des Bakumer B-Jugendturniers für SgH, stellte spontan einen „November-Lauf“ zwischen der 1. und 3. Herren auf die Beine. Das Ergebnis war beachtlich: Spieler beider Teams kamen auf eine Laufstrecke von 513 Kilometern und spendeten zusammen 912 Euro. Hinzu kamen noch weitere Einzelspenden und eine Gruppenspende, sodass David Schuling am Ende einen SgH-Erlös von 1449 Euro präsentieren konnte. „Eine ganz tolle Geschichte“, freute sich Willi Hoping über den gelungenen Auftakt der Bakumer SgH-Aktivitäten.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Losverkauf nimmt an Fahrt auf - OM online