Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Löningerin Carolin Hinrichs holt DM-Gold

Die VfL-Leichtathletin siegte bei den Deutschen Meisterschaften in der Altersklasse U18 über 1500 Meter. Ihre Zwillingsschwester Sophie und Sonja Richter waren mit ihren Leistungen nicht zufrieden.

Artikel teilen:
Auf dem Podest: Carolin Hinrichs (Mitte) setzte sich über 1500 Meter vor Ida Lefering (links) und Julia Rath durch. Foto: Armin Beyer

Auf dem Podest: Carolin Hinrichs (Mitte) setzte sich über 1500 Meter vor Ida Lefering (links) und Julia Rath durch. Foto: Armin Beyer

Sie hatte sich Gold gewünscht – und ihr Traum ist in Erfüllung gegangen: Die Leichtathletin Carolin Hinrichs vom VfL Löningen ist über die 1500-Meter-Distanz Deutsche U18-Meisterin geworden. In Rostock entschied sie das Finale am späten Samstagnachmittag vor allem dank eines starken Schlussspurts für sich. „Das Rennen ist nahezu perfekt gelaufen“, sagte ihr Trainer Armin Beyer. Nicht wirklich zufrieden waren die anderen beiden Starterinnen aus Löningen. Denn: Sonja Richter verpasste über 800 Meter den Sprung ins Finaler und Carolin Hinrichs’ Zwillingsschwester Sophie musste sich über 2000 Meter Hindernis mit Platz 15 zufriedengeben.

Im Halbfinale am Freitag hatte sich Carolin Hinrichs, wie berichtet, zunächst locker als Viertplatzierte in einer Zeit von 4:43,61 Minuten für den Endlauf qualifiziert.

Hier ging ihre Taktik voll auf. Bis zu den letzten 400 Metern blieb sie bei windigen Bedingungen bewusst in Lauerstellung und rangierte auf den Plätzen drei bis fünf. Ganz vorne bestimmte lange die Titelverteidigerin Julia Rath von der LAC Quelle Fürth das Tempo.

Nachdem Carolin Hinrichs zu Beginn der letzten Runde zunächst noch eine kleine Lücke zu den Spitzenplätzen hatte schließen müssen, wurde sie in Richtung Ziel stärker und stärker. Knapp 200 Meter vor Schluss sprintete sie auf Position eins und ließ sich den „Platz an der Sonne“ nicht mehr nehmen. Dank sehr guten 4:30,11 Minuten durfte die VfL-Athletin wenig später über den DM-Titel jubeln. Zweite wurde Ida Lefering von der LG Olympia Dortmund (4:30,44) vor Julia Rath (4:31,05), die vom Sturz von Nina Waltert (VfL Sindelfingen) profitierte.

Sonja Richter war über 800 Meter am Ende etwas mehr als eine Sekunde zu langsam, um sich für das Finale der besten Acht zu qualifizieren. Sie benötigte für die Distanz 2:18,55 Minuten und landete in der Gesamtwertung auf dem elften Rang.

Sophie Hinrichs erwischte in Rostock gestern Vormittag keinen guten Tag. In einer Zeit von 7:18,96 Minuten verpasste sie ihr Ziel, unter die besten acht Starterinnen zu kommen, am Ende deutlich.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Löningerin Carolin Hinrichs holt DM-Gold - OM online