Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Lohner Fußballer jubeln über spätes 1:0 – und werden nachdenklich

BWL ist nach dem Heimerfolg gegen den VfL Oldenburg auf dem Weg in die Meisterrunde. Aber die Hochrechnungen dafür sind ungünstig.

Artikel teilen:
Der Matchwinner in Kurvenlage: Lohnes Kai Westerhoff (rechts) gegen den VfL Oldenburg. Foto: Schikora

Der Matchwinner in Kurvenlage: Lohnes Kai Westerhoff (rechts) gegen den VfL Oldenburg. Foto: Schikora

Alles deutete am Sonntag in Lohne auf ein torloses Unentschieden hin – und damit hätten die Gastgeber kurioserweise fast besser leben können als mit dem Sieg, den Kai Westerhoff in der 89. Minute unter Dach und Fach brachte. BW Lohne hat mit dem 1:0 (0:0)-Heimerfolg gegen den VfL Oldenburg in der Fußball-Oberliga die Qualifikation für die Meisterrunde fast in der Tasche. Zehn Punkte beträgt der Vorsprung der auf Platz zwei der Staffel Weser-Ems/Lüneburg liegenden Blau-Weißen auf den VfL, der als Sechster derzeit in der Abstiegsrunde wäre – was sich Lohne aber nicht wünscht.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Lohner Fußballer jubeln über spätes 1:0 – und werden nachdenklich - OM online