Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Leichtathletik-DM: Torben Prepens mit fünf Bestleistungen

Der Sportler vom TV Cloppenburg startete in Leverkusen bei den Mehrkampf-Meisterschaften der Altersklasse U20. Der 17-Jährige beendete den Wettkampf auf dem siebten Platz.

Artikel teilen:
8,93 Sekunden über 60-Meter-Hürden: Torben Prepens (Zweiter von links) überzeugte bei den Deutschen Meisterschaften der Mehrkämpfer in Leverkusen im Siebenkampf. Foto: Prepens

8,93 Sekunden über 60-Meter-Hürden: Torben Prepens (Zweiter von links) überzeugte bei den Deutschen Meisterschaften der Mehrkämpfer in Leverkusen im Siebenkampf. Foto: Prepens

Großer Erfolg für den Cloppenburger Leichtathleten Torben Prepens. Bei der Deutschen Hallenmeisterschaft der Mehrkämpfer in Leverkusen erreichte er in der Altersklasse der männlichen Jugend U20 mit 4884 Punkten Rang sieben.

Der Start in den Wettkampf am ersten Tag verlief für den TVC-Athleten allemal verheißungsvoll. 7,20 Sekunden im 60-Meter-Sprint, 6,61 Meter im Weitsprung und 11,66 Meter mit der sechs Kilogramm schweren Kugel im Kugelstoßen bedeuteten gleich drei persönliche Bestleistungen. Abgerundet wurde der erste Wettkampftag mit dem Hochsprung. Hier überquerte Prepens 1,89 Meter. Die Bilanz nach dem ersten Tag: Rang sechs mit 2827 Punkten.

Der zweite Tag begann mit dem Sprint über 60-Meter-Hürden. In 8,93 Sekunden blieb er zwar knapp über seiner persönlichen Bestleistung, war aber dennoch zufrieden. Es folgte der Stabhochsprung. In der technisch höchst anspruchsvollen Disziplin bedeuteten 3,70 Meter erneut eine persönliche Bestleistung, allerdings hatte die starke Konkurrenz einiges mehr zu bieten. Sieger Jonas Perner sprang mit 4,70 Metern einen glatten Meter mehr. Zum Abschluss waren noch einmal letzte Reserven im 1000-Meter-Lauf gefragt. Als Achter nach sechs Disziplinen lief der noch 17-Jährige in 2:50,47 eine neue persönliche Bestzeit. Durch diese Leistung konnte er sich noch klar vor den vor ihm liegenden Athleten setzen.

„Mein Ziel war ein Platz unter den Top acht. Vor dem abschließenden 1000-Meter-Lauf musste ich noch um die 50 Punkte aufholen, um noch auf Platz sieben zu kommen. Mit den Resultaten bin ich sehr zufrieden“, freute sich der Youngster.

„Als Trainer ergraut man bei einem so spannenden Wettkampf. Das war schon richtig gut von Torben“, meinte Vater und Trainer Harald Prepens, richtete aber schmunzelnd sogleich den Blick nach vorne. „Da geht noch einiges, denn wir haben noch Luft nach oben.“


DM in Zahlen:

  • 1. Jonas Perner, LG Fichtelgebirge, 5311 Punkte.
  • 2. Emanuel Molleker, LG Filder, 5215 Punkte.
  • 3. Moritz Eisold, LG Filder, 5079 Punkte.
  • 4. Samuel Werner, LG Nagoldtal, 5052 Punkte.
  • 5. Finn Schulz, LG Steinlach-Zollern, 4995 Punkte.
  • 6. Markus Wagenleitner, Königsteiner LV, 4928 Punkte.
  • 7. Torben Prepens, TV Cloppenburg, 4884 Punkte.
  • 8. Cordian Mielczarek, 1. FC Kaiserslautern, 4843 Punkte.
  • 9. Roman Jocher, SSV Ulm, 4736 Punkte.
  • 10. Max Bar, SSV Ulm, 4705 Punkte.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Leichtathletik-DM: Torben Prepens mit fünf Bestleistungen - OM online