Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Leichtathletik: Diese CLP-Frauen starten bei der Deutschen Meisterschaft

Talea Prepens, Carolin Hinrichs und Lea Meyer laufen am Wochenende in Leipzig. Das Trio wusste zuletzt vollauf zu überzeugen.

Artikel teilen:
Sprintstark: Talea Prepens geht bei der Deutschen Meisterschaft in Leipzig über 60 Meter an den Start. Foto: Harald Prepens

Sprintstark: Talea Prepens geht bei der Deutschen Meisterschaft in Leipzig über 60 Meter an den Start. Foto: Harald Prepens

In Leipzig wird an diesem Wochenende das erste große Leichtathletik-Highlight des Jahres ausgetragen: die Deutschen Hallenmeisterschaften. Unter den rund 450 Teilnehmern sind mit Talea Prepens (TV Cloppenburg,) Carolin Hinrichs (VfL Löningen) und der Löningerin Lea Meyer, die mittlerweile für den ASV Köln startet, auch drei Frauen aus dem Landkreis Cloppenburg vertreten.

Talea Prepens:

Die 20 Jahre alte TVC-Sprinterin befindet sich in einer hervorragenden Verfassung. Vor knapp zwei Wochen schaffte sie bei einem Meeting in Dortmund über 60 Meter in einer Zeit von 7,31 Sekunden eine neue persönliche Bestleistung und verpasste die WM-Norm um gerade einmal eine Hundertstelsekunde. In Leipzig ist Talea Prepens am Samstag zunächst in einem der beiden Halbfinals gefordert (Beginn: 17.12 Uhr). Sollte sie sich für den Endlauf qualifizieren, ginge sie um 18.52 Uhr erneut auf die Strecke.

Im 23-köpfigen Teilnehmerfeld gibt es nur drei Starterinnen, die in diesem Jahr schneller als Prepens gerannt sind: Gina Lückenkemper (SCC Berlin, 7,22 Sekunden), Tatjana Pinto (TV Wattenscheid, 7,24) sowie Sophia Junk (LG Rhein-Wied, 7,29). Trotz der guten Voraussetzungen ist der Einzug ins Finale alles andere als selbstverständlich. „Die Leistungsdichte ist enorm hoch – es ist unglaublich, wie eng alle zusammen sind, was die Zeiten angeht“, sagt Talea Prepens, die eine der jüngsten Starterinnen im Feld ist. „Insofern ist es sehr schwer, eine Prognose abzugeben.“

Mittelstrecklerin: Carlin Hinrichs (Mitte) sicherte sich bei den Deutschen U20-Meisterschaften Gold über 1500 Meter. Foto: rgsportbilderMittelstrecklerin: Carlin Hinrichs (Mitte) sicherte sich bei den Deutschen U20-Meisterschaften Gold über 1500 Meter. Foto: rgsportbilder

Carolin Hinrichs:

Wie Prepens sorgte zuletzt auch die Mittelstrecklerin vom VfL Löningen durchweg für positive Schlagzeilen, holte sie am vergangenen Wochenende bei der U20-DM doch die Goldmedaille über 1500 Meter. In Leipzig möchte Carolin Hinrichs nun in der Frauenkonkurrenz überzeugen und am Samstag um 13.30 Uhr mit einem guten Auftritt den Sprung ins Finale schaffen, das am Sonntag um 14.54 Uhr beginnen soll. Armin Beyer, Leiter der Löninger Leichtathletik-Abteilung, ist optimistisch. „Es ist absolut möglich, dass sie sich fürs Finale der besten 8 qualifiziert.“ Aufgrund ihrer Qualitäten im Sprint sei mit viel Glück sogar Bronze drin. „Dafür müsste aber schon alles passen“, so Beyer. „Dass Carolin zum Abschluss der Hallensaison ihr Debüt bei einer DM im Frauenbereich feiern wird, ist alleine schon eine riesen Zugabe.“

Lea Meyer:

Die 24 Jahre alte Löningerin erhielt vor einigen Wochen die traurige Nachricht, dass ihr Kölner Coach Henning von Papen nach schwerer Krankheit verstorben ist. Dieser hatte sie im vergangenen Jahr zu den Olympischen Sommerspielen in Tokio geführt, wo sie über 3000 Meter Hindernis gestartet war.

In Leipzig ist laut ihres früheren Trainers beim VfL, Armin Beyer, ein Platz auf dem Podium realistisch. Schließlich stellte Meyer Anfang Februar in den USA in Staten Island bei New York in 8.55 Minuten eine neue persönliche Bestzeit über diese Distanz auf. Meyers Rennen über 3000 Meter steigt am Sonntag um 17.39 Uhr.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Leichtathletik: Diese CLP-Frauen starten bei der Deutschen Meisterschaft - OM online