Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Lauf-Apps und Online-Einheiten statt Fußballtraining

Die VEC-Bezirksligisten kompensieren das Trainingsverbot mit individuellen Plänen. Einige Klubs zweifeln an der geplanten Auf- und Abstiegsrunde.

Artikel teilen:
Aktuell nur ohne Körperkontakt: Vechtas Simon Cocco (links) und Gerrit Strey von Oythe II kurz vor der Zwangspause. Foto: Schikora

Aktuell nur ohne Körperkontakt: Vechtas Simon Cocco (links) und Gerrit Strey von Oythe II kurz vor der Zwangspause. Foto: Schikora

Keine Tore, keine Fouls, keine Emotionen: Der Ball in der Fußball-Bezirksliga ruht. Die hiesigen Siebtligisten sind von den Corona-Beschränkungen genauso betroffen wie jede andere Sportart auch. Weder Trainings- noch Spielbetrieb ist derzeit erlaubt – und die nächsten Partien sind erst für Mitte März angesetzt.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten bis zum 31.12.2020 kostenlos
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Lauf-Apps und Online-Einheiten statt Fußballtraining - OM online