Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kleines Bonbon soll die OM-Cup-Enttäuschung schmälern

Ralf Böckmann spricht mit Blick auf 2021 von „wenig Planungssicherheit“. Fest steht: Es gibt eine Trikot-Aktion für die E-Jugendlichen.

Artikel teilen:
Gemeinsame Trikot-Aktion: Von links die OM-Cup-Beauftragten Ralf Böckmann (Vechta) und Christian Albers (Cloppenburg) mit Jan Kreienborg (Geschäftsführer Verbund OM). Foto: Verbund OM

Gemeinsame Trikot-Aktion: Von links die OM-Cup-Beauftragten Ralf Böckmann (Vechta) und Christian Albers (Cloppenburg) mit Jan Kreienborg (Geschäftsführer Verbund OM). Foto: Verbund OM

Keine Vollversion, keine Lightversion, sondern ein Komplettausfall: Das war die bittere Tatsache, mit der der heimische Jugendfußball im Corona-Jahr 2020 klarkommen musste. Ein Jahr ganz ohne den OM-Cup, ohne das absolute Highlight für die E-Jugendfußballer aus den Kreisen Vechta und Cloppenburg. Die Pandemie verhinderte das zweitägige Mega-Event inklusive Zeltlager mit rund 1500 Spielern und Betreuern, das in diesem Jahr in Lohne hätte stattfinden sollen.

„Die Reaktionen, die man so bekommen hat, zeigten die große Enttäuschung“, berichtet Ralf Böckmann als OM-Cup-Beauftragter des NFV-Kreises Vechta. Indes vernahm er aber auch schon großes Interesse an der 2021er Auflage, die die DJK Elsten ausrichten wird.

Zu den Planungen sagt Böckmann: „Das hängt ja alles von den politischen Entscheidungen ab.“ Der Cloppenburger Ausrichter sei aktuell auf einem guten Stand, müsse aber damit leben, dass es wenig Planungssicherheit gebe. „Einfacher wird's für den Verein dadurch natürlich nicht“, sagt Böckmann. Derzeit besteht aber die Hoffnung auf einen ganz normalen OM-Cup im Jahr 2021 – mit allem drum und dran.

Das Motto lautet "Flagge zeigen"

Um das Jahr 2020 nicht ganz aus der OM-Cup-Historie zu streichen und die diesjährigen E-Jugendteams nicht leer ausgehen zu lassen, haben sich die Verantwortlichen eine Trikot-Aktion für alle E-Jugendmannschaften im Oldenburger Münsterland überlegt.

Der Verbund Oldenburger Münsterland bietet in Kooperation mit Sport Böckmann spezielle Trikotsätze in verschiedenen Farben an. Für eine Zuzahlung von 49 Euro erhalten die Teams zehn Spielertrikots und ein Torwarttrikot inklusive Hosen und Stutzen. In einem gemeinsamen Schreiben an alle Vereine in den NFV-Kreisen Vechta und Cloppenburg haben die Verantwortlichen das Motto „Flagge zeigen“ ausgerufen. Passend dazu prangt auf der Brust der Trikots einzig und allein der Schriftzug „OM – Oldenburger Münsterland“.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kleines Bonbon soll die OM-Cup-Enttäuschung schmälern - OM online