Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kick-off bei den Longhorns: Der Start ist geglückt

Die Lohner Footballer haben ihre ersten Pflichtspieleinsätze hinter sich. Nach zwei Siegen steigt am 25. September das erste Heimspiel der Geschichte.

Artikel teilen:
Harter Block für die freie Bahn des Running Backs: Die Lohner Longhorns (blaue Trikots) in Oldenburg. Foto: Brockmann

Harter Block für die freie Bahn des Running Backs: Die Lohner Longhorns (blaue Trikots) in Oldenburg. Foto: Brockmann

Es waren kalte Herbsttage im November 2018, in denen sich ein paar Jungs immer wieder auf dem Vereinsgelände von BW Lohne zum Footballspielen trafen. Aus ein paar Jungs wurden schnell mehr. Als Projekt angefangen, nannte sich die Truppe nach einiger Zeit die „Lohne Longhorns“. Dann gründeten sie eine eigene Abteilung bei BWL – und feierten kürzlich das erste Pflichtspiel in ihrer Geschichte. Der erste Kick-off ist endlich erfolgt.

„Es gibt einen großen Hype in Deutschland“, berichtet Longhorns-Vertreter Niklas Brock, als er über American Football spricht. Die Ballsportart, die aus den Vereinigten Staaten stammt, wird tatsächlich immer populärer. Deutsche TV-Sender übertragen Ligaspiele aus den USA. Der Super Bowl, das Finale der US-amerikanischen American-Football-Profiliga NFL, wurde hierzulande zuletzt nachts von über zwei Millionen Menschen geschaut – Tendenz steigend. Und jetzt ist American Football auch in Lohne angekommen.

„Selbst Corona konnte uns keinen Strich durch die Rechnung machen“, sagt Brock. Fast 60 Mitglieder sind bei den Lohner Longhorns aktiv. 40 davon gehen als Spieler an den Start, fünf kümmern sich um die Organisation. Eine Mannschaft besteht aus der Offense und der Defense. Es stehen – wie im Fußball – elf Spieler eines Teams gleichzeitig auf dem Platz. Am Spieltag werden mindestens 18 Spieler im Kader benötigt. Im Verlauf eines Spiels, das in vier Vierteln zu 15 Minuten ausgetragen wird, versuchen zwei Mannschaften, den Spielball in die gegnerische Endzone zu bringen oder ein Field Goal zu erzielen, um Punkte zu gewinnen. Gecoacht werden die Longhorns von Hanno Heinrich, der bereits über 15 Jahre Erfahrung im Football hat und zuletzt bei Northern United aktiv war.

Eindrücke von den Anfängen der Lohne Longhorns. Fotos: Frank Wenzel
Frank Wenzel
Frank Wenzel
Frank Wenzel
Frank Wenzel

Schon seit über zwei Jahren trainieren die Longhorns auf dem Sportplatz am Lohner Gymnasium oder im Heinz-Dettmer-Stadion. Dafür werden die Plätze von den Footballern gekreidet. Zudem stehen der Mannschaft mobile Tore zur Verfügung, die aber nur bei Spielen rausgeholt werden. Im Training ist es laut Brock wichtiger, das Timing und die Abläufe zu trainieren. „Wie man ins Tor trifft, wissen die meisten“, erklärt er.

Derzeit laufen die Longhorns in der sechsten Liga auf. In der Landesliga Nord treffen sie auf die Oldenburg Knights II, die Delmenhorst Bulldogs und die Bremen Union Bulls. „Wir wollen erst mal Spiel-Erfahrung sammeln“, sagt Brock: „Wenn wir dann mal eine Packung kriegen, ist das so.“ Das war bisher aber nicht der Fall: Bei ihrem lang ersehnten Pflichtspieldebüt, die Saison 2020/2021 war coronabedingt ins Wasser gefallen, gewannen die Lohner fulminant mit 34:14 gegen die klar favorisierten Oldenburger.

Am zweiten Spieltag setzten sich die Longhorns mit 26:14 in Bremen ebenfalls durch. Ein Start nach Maß also. An einen möglichen Aufstieg will Brock allerdings (noch) nicht denken: „Wir haben erst einmal keine richtig großen Erwartungen in Sachen Aufstieg. Wichtig ist uns zunächst einmal, den Leuten in Lohne den Football näherzubringen.“

Eine Chance bietet sich beim ersten Heimspiel am 25. September (Samstag) um 15.00 Uhr. Dann empfangen die Lohner die Bremen Union Bulls zum Rückspiel. Interessierte müssen keinen Eintritt bezahlen, können sich aber auf Verpflegung freuen. „Jeder, der Bock hat, kann kommen“, sagt Brock.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kick-off bei den Longhorns: Der Start ist geglückt - OM online