Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kein Fußball auf Bezirksebene und in den OM-Kreisen

Von der Landesliga abwärts ruht ab sofort und bis zum Jahresende der Spielbetrieb - das gilt für die Herren, Damen und Jugend.

Artikel teilen:

Am Mittwochabend ging's Schlag auf Schlag: Nach dem Beschluss der Bundesregierung und der Ministerpräsidenten der Länder, dass der Breiten- und Freizeitsport ab dem 2. November wieder komplett zurückgefahren werden muss, sickerten auch die Ergebnisse der Beratungen in den Fußball-Verbänden durch. Klar ist: Die Austragung sämtlicher Spiele der Fußball-Amateurligen wird im November bundesweit ausgesetzt.

Und was passiert am kommenden Wochenende? Im Bezirk Weser-Ems ruht der Spielbetrieb ab sofort. Dieter Ohls, Vorsitzender des Bezirksverbandes, teilte am Abend mit: "Da im NFV-Bezirk Weser-Ems bereits in allen neun Fußballkreisen der Spielbetrieb ausgesetzt ist, haben die spielleitenden Instanzen des Bezirks entschieden, den Spielbetrieb auf Bezirksebene ab sofort bis zum Jahresende abzusetzen." Heißt: In den Landes- und Bezirksligen wird in diesem Jahr nicht mehr gespielt - das gilt für die Herren, Damen und die Jugend. 

Parallel zum Bezirksvorstand tagte am Mittwochabend auch der Vorstand des NFV-Kreisverbandes Vechta. Und auch hier gilt: Ab sofort und bis zum Jahresende gibt's im Herren-, Damen- und Jugendbereich keinen Fußball auf VEC-Kreisebene. "Das ist angesichts der hohen Corona-Zahlen die einzig richtige Entscheidung", sagte NFV-Kreischef Martin Fischer. Der Vorstand werde sich am 10. Dezember erneut zusammensetzen, um die Lage mit Blick auf die Rückserie im Frühjahr 2021 zu erörtern. Bereits am Dienstag hatte der Fußball-Kreisverband Cloppenburg den Spielbetrieb für den Rest des Jahres ausgesetzt. CLP-Kreischef Hans-Jürgen Hoffmann berichtete von "vielen Anrufen von besorgten Vereinen, Eltern und Arbeitgebern". Der NFV-Kreis Emsland hatte diesen Beschluss am Montagabend gefasst. 

Beim Niedersächsischen Fußballverband (NFV) in Barsinghausen konnte man sich unterdessen am Mittwochabend nicht zu einer landesweiten Generalabsage für das kommende Wochenende durchringen. "Spiele am Wochenende können noch stattfinden", hieß es in einer NFV-Erklärung. Und weiter: "In den Gebieten Niedersachsens, wo die Corona-Situation eine Austragung der Partien zulässt, darf am kommenden Wochenende noch gespielt werden." Für den Oberligisten BW Lohne bedeutet das, dass das Auswärtsspiel bei TB Uphusen am Samstag aktuell noch möglich ist. Die heimischen Landesligisten, Bezirksligisten und Vereine auf Kreisebene haben derweil die Gewissheit, dass in diesem Jahr nicht mehr gespielt wird.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kein Fußball auf Bezirksebene und in den OM-Kreisen - OM online