Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Julia Middendorf: Knappe Niederlage im Doppel

Die 18 Jahre alte Dinklagerin und ihre Partnerin Noma Noha Akugue (17) unterlagen beim WTA-Tennisturnier in Stuttgart dem chinesischen Duo Xu/Zhang mit 6:7, 4:6.

Artikel teilen:
Mutiger Auftritt in Stuttgart: Foto: Porsche Media / Paul Zimmer

Mutiger Auftritt in Stuttgart: Foto: Porsche Media / Paul Zimmer

Sie schafften vier Breaks und holten 67 von 137 Punkten, doch am Ende blieb die Überraschung aus: Tennisspielerin Julia Middendorf (18) aus Dinklage und ihre Doppelpartnerin Noha Noma Akugue (17) aus Hamburg haben beim WTA-Turnier in Stuttgart den Einzug ins Viertelfinale knapp verpasst. Das junge DTB-Gespann, das per Wildcard ins Doppel-Hauptfeld des „Porsche Tennis Grand Prix“ gekommen war, unterlag den erfahrenen Chinesinnen Yifan Xu (32/Nr. 9 der Doppel-Weltrangliste) und Shuai Zhang (32/Nr. 38) mit 6:7 (5:7) und 4:6. Ärgerlich: Fünfmal ging der „Deciding-Point“, der im Doppel bei 40:40 über den Spielgewinn entscheidet, an Xu/Zhang. Sie sind in Stuttgart an Nummer zwei gesetzt und spielten im Tiebreak sowie in der Endphase des zweiten Satzes ihre Routine aus.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Julia Middendorf: Knappe Niederlage im Doppel - OM online