Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Julia Middendorf fehlt nur noch ein Sieg zum EM-Doppel-Titel

Nach der Enttäuschung im Einzel ist die Dinklager Tennisspielerin bei der U-18-Meisterschaft in der Schweiz mit ihrer Partnerin Mara Guth ins Endspiel eingezogen.

Artikel teilen:
Stehen im EM-Finale: Mara Guth (links) und Julia Middendorf. Foto: Hasenkopf

Stehen im EM-Finale: Mara Guth (links) und Julia Middendorf. Foto: Hasenkopf

Die Dinklager Tennisspielerin Julia Middendorf hat es bei der U-18-Europameisterschaft in Klosters mit ihrer Partnerin Mara Guth ins Doppel-Finale geschafft. In den Schweizer Bergen besiegte das an Nummer drei gesetzte Duo die Ungarinnen Natalia Szabanin und Amarissa Klara Toth (Nr. 2) am Freitag mit 6:4, 6:7, 10:6. Jetzt geht es im Endspiel am Samstag gegen das an Nummer 1 gesetzte Duo Linda Noskova/Diana Shnaider (Tschechien/Russland).

Die Einzel-Konkurrenz war für Julia Middendorf noch enttäuschend verlaufen. Durch ein 6:7, 5:7 gegen die Kroatin Antonia Ruzic hatte die an Position sieben gesetzte Dinklagerin am Mittwoch das Achtelfinale verpasst. Noch am selben Tag zog sie mit Mara Guth, die im Einzel zeitgleich ausgeschieden war, in die dritte Doppelrunde ein.

Es folgte für Julia Middendorf am Donnerstag eine kleine Revanche per 6:1, 5:7, 10:7 gegen Antonia Ruzic und ihre Doppel-Partnerin Lucija Ciric Bagaric. Das Viertelfinale am selben Tag verlief für Guth/Middendorf extrem einseitig: Gegen die Slowakinnen Bianca Behulova und Radka Zelnickova gab es einen klaren 6:0, 6:1-Erfolg.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Julia Middendorf fehlt nur noch ein Sieg zum EM-Doppel-Titel - OM online