Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Jubel bei Vechtas Handballern: Titel und Aufstieg perfekt

Eigentlich wollte der Landesklassist die Meisterschaft am Samstag eintüten. Doch dann sorgte ein Mannschafts-Rückzug dafür, dass die Vechtaer ihr Ziel vorzeitig erreichten.

Artikel teilen:
Demnächst coacht er in der Landesliga: Vechtas Trainer Raul Ferent im Kreise seiner Mannschaft. Foto: Schikora

Demnächst coacht er in der Landesliga: Vechtas Trainer Raul Ferent im Kreise seiner Mannschaft. Foto: Schikora

Der Plan ging so: Mit einem Heimsieg gegen die HG Jever/Schortens II wollten die Handballer von SFN Vechta am Samstag den Titel in der Landesklasse Nord und den Aufstieg in die Landesliga perfekt machen und danach mit ihren Fans feiern. Doch dann kam alles anders.

Jever/Schortens zog seine Mannschaft am Mittwochabend mit sofortiger Wirkung zurück. Vechta steht damit zwei Spieltage vor dem Saisonende vorzeitig als Meister und Aufsteiger fest.

„Schade, dass es so gelaufen ist. Aber so ist es jetzt. Wir haben die wichtigen Spiele gewonnen und wir hätten es sowieso geschafft“, sagte Vechtas Trainer Raul Ferent.

Die Meisterfeier mit den Fans soll nun im Anschluss an das letzte Saisonspiel am 15. Mai (Sonntag, 15.00 Uhr) zu Hause gegen die SG Friedrichsfehn stattfinden. Vorher steht noch das Auswärtsspiel in Friesoythe an (7. Mai). Raul Ferent verspricht: „Wir werden die Saison seriös zu Ende spielen und zeigen, dass wir zu Recht da oben stehen.“

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Jubel bei Vechtas Handballern: Titel und Aufstieg perfekt - OM online