Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

JFV kassiert Ausgleich in der Nachspielzeit

Remis und Sieg für die ranghöchsten Fußballteams im Kreis: Während die U19 des JFV Cloppenburg gegen MTV Lüneburg unentschieden spielt, kamen die U17-Kicker des JFV gegen Kickers Emden zum Heimerfolg.

Artikel teilen:
Klasse Partie: Cloppenburgs U17-Fußballer (blaue Trikots) kamen im Heimspiel in der Niedersachsenliga gegen Kickers Emden zu einem verdienten 4:1-Erfolg. Foto: Wulfers

Klasse Partie: Cloppenburgs U17-Fußballer (blaue Trikots) kamen im Heimspiel in der Niedersachsenliga gegen Kickers Emden zu einem verdienten 4:1-Erfolg. Foto: Wulfers

A-Junioren Niedersachsenliga: JFV Cloppenburg - MTV Lüneburg 2:2 (1:0). Die U19 des JFV Cloppenburg kam im zweiten Spiel der Saison nach einer fünfwöchigen Coronaunterbrechung trotz zahlreicher Torchancen nicht über ein Unentschieden hinaus. Zwar ging die Elf von Trainer Steffen Bury durch Hannes Brake 1:0 in Führung (19.), verpasste es in der Folge jedoch, sich weitere Torchancen herauszuspielen. So kam Lüneburg immer besser ins Spiel und sieben Minuten vor Schluss durch ein Cloppenburger Eigentor zum 1:1 Ausgleich. Felix Weyel stellte drei Minuten später den alten Abstand wieder her, so dass der Sieg greifbar nahe war. Doch zum erhofften Dreier sollte es nicht reichen, denn Lüneburg kam in der dritten Minute der Nachspielzeit zum 2:2-Ausgleich. Am kommenden Wochenende geht‘s für die Cloppenburger zum verlustpunktfreien Tabellenführer VfL Westercelle.

A-Junioren Landesliga: SG Emstek/Höltinghausen - JSG Westerhausen 1:4 (0:3). Der Restart misslang den Gastgebern gänzlich. Die SG fand in der ersten Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel. Hinzu kamen leichte Fehler, die es den Gästen erlaubten, zu drei Treffern zu kommen (22., 35. und 42.). Auch nach der Pause taten sich die Gastgeber weiterhin schwer. Westerhausen kam nach einer Stunde zum 4:0, gleichbedeutend mit der Vorentscheidung. Der 1:4-Anschlusstreffer von Jonas Meyer per Kopf nach einer Ecke (67.), bedeutete lediglich Ergebniskosmetik, zumal die Gastgeber in der 78. Minute noch einen Foulelfmeter vergaben. Somit blieb es am Ende bei der verdienten Heimniederlage.

B-Junioren Niedersachsenliga: JFV Cloppenburg - Kickers Emden 4:1 (2:1). Saisonauftakt für die U17-Fußballer des JFV, die gegen die favorisierten Gäste eine klasse Partie boten. Samad Nabahat traf zum frühen 1:0 (10.). Zwar gelang den Gästen nach einer halben Stunde der 1:1-Ausgleich, doch drei Minuten später sorgte Dennis Weber nach Vorarbeit von Luis Bytiqi für die Cloppenburger 2:1-Halbzeitführung. Nach dem Wechsel machten die Gastgeber in der Schlussphase alles klar. Nach schnellem Umschalten war es wieder Samad Nabahat, der das 3:1 erzielte (67.). Sämtliche Zweifel am Cloppenburger Sieg beseitigte Liam Meyer mit seinem Treffer zum 4:1-Endstand (78.) Das Trainerteam um den neuen Coach Simon Wulf war zufrieden und zudem vom klaren Sieg überrascht. „Man muss den Jungs einfach ein Kompliment aussprechen. Kampfgeist und Wille waren bei jedem Einzelnen zu spüren. Der Sieg geht daher, auch in der Höhe, völlig in Ordnung.“

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

JFV kassiert Ausgleich in der Nachspielzeit - OM online