Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Jannes Ostermann und die Torflut

Der 23 Jahre alte Fußballer des SV Evenkamp traf alleine im Kreispokal-Achtelfinale gegen den VfL Löningen viermal. Einige Tage zuvor hatte er in der 1. Kreisklasse zweimal in Lindern geknipst.

Artikel teilen:
In Torlaune: Jannes Ostermann (vorne) vom SV Evenkamp ist momentan kaum zu stoppen. Foto: Langosch

In Torlaune: Jannes Ostermann (vorne) vom SV Evenkamp ist momentan kaum zu stoppen. Foto: Langosch

Zwei Treffer beim 7:0 in Lindern und vier beim 5:3 im Pokal gegen Löningen. Der Fußballer Jannes Ostermann vom SV Evenkamp (1. Kreisklasse) war am vergangenen Sonntag und Mittwoch von seinen Gegenspielern kaum zu bremsen. Doch der SVE-„Knipser“ bleibt bescheiden: „Wir sind eine offensivstarke Mannschaft, da mache ich halt auch mal das eine oder andere Tor.“ Am Freitagabend, beim 3:2-Sieg gegen den FC Lastrup II, ging er zwar leer aus, er konnte sich aber auf seine Teamkollegen verlassen – insbesondere auf Marcel Hegger, der sein Saisontreffer sieben und acht erzielte.

Ostermanns ganz persönlicher Höhepunkt war das Kreispokal-Achtelfinale gegen Löningen am Mittwoch. Rund 350 Zuschauer waren dabei, als der SV Evenkamp den VfL Löningen aus der Kreisliga in einem packenden Duell mit 5:3 aus dem Wettbewerb warf. Mann des Abends: Jannes Ostermann.

Zwar brachte Jan Eickhoff die Gäste mit 1:0 in Führung, doch dann drehte der Stürmer die Partie mit einem Hattrick. In der 21. Minute staubte er zum 1:1 ab, bevor per Lupfer das 2:1 erzielte (37.) und kurz vor der Pause zum 3:1 einschob (43.). Im zweiten Durchgang kamen die Gäste zunächst zum 3:3-Ausgleich, bevor Ostermann sein Team endgültig auf die Siegerstraße brachte – diesmal per Kopf. Frederik Schnieders machte mit dem 5:3 schließlich alles klar.

Student kickte einige Jahr selbst für den VfL Löningen

Besonders süß schmeckte der Erfolg, weil der Student der Agrarwissenschaften in der Jugend einige Jahre für den VfL Löningen gekickt hatte. „Im ersten Seniorenjahr sind mein Bruder Andreas, ich und einige Kumpels nach Evenkamp zurückgekehrt. Das spannende Spiel gegen den VfL hat natürlich viel Spaß gemacht, vor allem auch wegen der tollen Kulisse“, sagt Jannes Ostermann.

In der 1. Kreisklasse übernahm der SVE dank des Sieges gegen die Lastruper Reserve zumindest bis Sonntag die Tabellenführung. Bethen kann die Spitze dann jedoch wieder erklimmen. Apropos SV Bethen. „Wenn alles normal läuft, werden auch wir ihnen den Titel nicht streitig machen können – sie sind sehr stark“, so Jannes Ostermann. Wenn der „Knipser“ vom SV Evenkamp und seine Teamkollegen allerdings weiter so treffen wie in der vergangenen Woche, scheint alles möglich.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Jannes Ostermann und die Torflut - OM online