Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

"Holdorf bewegt": Ziele bereits übertroffen

Die SgH-Aktion wurde von den Abteilungen sehr gut angenommen. Das Spendenkonto ist noch bis Donnerstag geöffnet.

Artikel teilen:
Auch am Alfsee war man für "Holdorf bewegt" wandern: Daniel von Handorff, Tim Jüchter und Maria von Handorff. Foto: SV Holdorf/Instagram

Auch am Alfsee war man für "Holdorf bewegt" wandern: Daniel von Handorff, Tim Jüchter und Maria von Handorff. Foto: SV Holdorf/Instagram

Eine offizielle Spendensumme gibt's noch nicht, doch schon jetzt steht beim SV Holdorf fest: Die Erwartungen wurden weit mehr als nur übertroffen - die Aktion "Holdorf bewegt" ist ein Erfolg. "Das Spendenkonto explodiert. Es sieht aktuell extrem gut aus. Das Ziel von 1600 Euro wurde bereits übertroffen", erklärt Mit-Organisator Jan-Bernd Echtermann.

Am vergangenen Wochenende waren die Holdorfer drei Tage lang für die OV/KSB-Aktion "Sportler gegen Hunger" in Bewegung. Normalerweise hätte am Freitag (8. Januar) das HSV-intern-Turnier auf dem Plan gestanden. Am Sonntag (10. Januar) hätte der Volksbanken-Supercup das HSV-Wochenende beendet - doch Corona machte auch den Holdorfern einen Strich durch die Rechnung. Aber die Südkreisler machten das Beste draus. Ob mit dem Fahrrad, zu Fuß, auf dem Spinningbike, auf dem Tennisplatz oder mit dem Kinderwagen – die Menschen ließen sich etwas einfallen und waren unterwegs. "Das lief richtig, richtig gut", sagt Jan-Bernd Echtermann.

So nahmen an der Veranstaltung fast alle Abteilungen des kleinen HSV teil. Echtermann sagt: "Alle Herrenmannschaften beteiligten sich großzügig, die Handball-Damen organisierten sich sogar einige Sponsoren." Zudem engagierten sich die Landjugend, der Musik-, Theater-, Tennis-, Schützen und Heimatverein und noch viele mehr. "Gefühlt bewegte sich der halbe Ort", resümiert Echtermann. So auch der Lauftreff Holdorf, der insgesamt 686 Kilometer lief, 172 Kilometer wanderte, 169 Kilometer Rad fuhr und 90 Minuten auf dem Tennisplatz aktiv war. Ein paar Sportler vom SV Handorf-Langenberg beteiligten sich ebenfalls an der Aktion.

Sogar in Baden-Württemberg wurde teilgenommen

"Es waren viele unterwegs, das freut uns sehr", so Echtermann: "Das ging sogar über die Ortsgrenzen hinaus." Unter anderem machten Sportler vom TuS Neuenkirchen mit. Und nicht nur das: Sogar in Baden-Württemberg fand "Holdorf bewegt" Anklang. Tobias Honkomp, Sohn vom dritten HSV-Vorsitzenden Gerd Honkomp lebt derzeit beruflich bedingt in Leonberg (bei Stuttgart). Er schnürte seine Laufschuhe und war im verschneiten Schwabenland für die SgH-Aktion unterwegs.

Die Sportler wurden dazu eingeladen, Bilder auf Instagram (#holdorfbewegt) zu posten. Dutzende sind diesem Aufruf gefolgt und haben Fotos hochgeladen. Echtermann sagt: "Wir haben damit auf gar keinen Fall gerechnet, dass so viele Bilder geschickt werden. Wir sind überwältigt. Das hat uns wirklich sehr überrascht." Insgesamt kamen über die verschiedensten Kanäle 150 Bilder zusammen.

Groß und klein gemeinsam unterwegs: Manfred Pohlmann (2. Vorsitzender im Sportverein) lief ein paar Runden mit Enkel Julius Pohlmann auf dem Schützenplatz. Foto: SV HoldorfInstagram. Groß und klein gemeinsam unterwegs: Manfred Pohlmann (2. Vorsitzender im Sportverein) lief ein paar Runden mit Enkel Julius Pohlmann auf dem Schützenplatz. Foto: SV Holdorf/Instagram. 
  • Info I: Noch kann übrigens gespendet werden. Das Sonderkonto mit der IBAN DE60 2806 1679 3600 2682 20 (Paypal: bewegt@svholdorf.de) ist noch bis zum Donnerstag offen. Einzahler, die zehn Euro oder mehr gespendet haben, nehmen automatisch am 17+4-Gewinnspiel teil. Bei der Einzahlung muss zusätzlich zum Namen eine dreistellige Zahl angegeben werden; diese fungiert dann als Losnummer – angelehnt an das HSV-intern-Glücksspiel. Einige Sponsoren des Vereins haben dafür Preise bereitgestellt.
  • Info II: Die Verlosung wird am Donnerstagabend (14. Januar) durchgeführt. Die Gewinner gibt der kleine HSV auf seiner vereinseigenen Instagramseite (@svholdorf) bekannt.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

"Holdorf bewegt": Ziele bereits übertroffen - OM online