Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Heimspiel - Der Corona-Fragebogen

Heute mit: Nelson Udoh.

Artikel teilen:
Der Sprint ist sein Ding: Leichtathlet Nelson Udoh. Foto: Seelhorst

Der Sprint ist sein Ding: Leichtathlet Nelson Udoh. Foto: Seelhorst

Nelson Udoh ist Leichtathlet und startet für SFN Vechta. Seine Spezialdisziplinen sind die 100 Meter (Bestzeit: 11,7 sec), 200 Meter und das Kugelstoßen. Der 17-Jährige lebt in Vechta und besucht am Gymnasium Antonianum die zwölfte Jahrgangsstufe. Seine Leistungskurse sind Deutsch, Englisch und Chemie.

Was vermissen Sie in der Corona-Krise am meisten? Einfach den Alltag. In der Mensa dicht neben meinen Freunden zu sitzen, Gruppenarbeiten in der Schule, den Stoppelmarkt und jetzt vor allem im September große Geburtstagspartys.

Und was haben Sie nicht vermisst? Früh aufstehen und Hausaufgaben. Aber Homeschooling nervt dafür doppelt so viel.

Was mussten Sie bislang absagen? Die Jubiläumsreise des GAV zum Gardasee.

Ihr Lesetipp für die Krise? In der Schule haben wir im Englischunterricht das Buch „Lies of Silence“ gelesen und mir hat es gefallen. Man kann es schnell lesen, das Ende hat mich persönlich überrascht und ein Charakter macht eine sehr starke Entwicklung durch.

Welche Musik hilft Ihnen durch diese Zeit? Ich höre meistens nur Musik während ich trainiere, und da höre ich motivierende Musik, vor allem Musik aus Shonen (japanisch für „Junge“) -Anime, die an männliche Jugendliche gerichtet sind. Anime wie My Hero Academia, Dragonball usw.

hr Film-/Serientipp für lange Abende zu Hause? „Spiderman: Into the Spiderverse“; dieser Film bringt quasi die Comicbuch-Ästhetik zum Leben. Daneben ist er sehr lustig, aber auch emotional und hat eine gute, durchstrukturierte Story. Auch „Joker“ ist ein sehr schöner Film mit bombastischer Musik, einem Charakter, für den man viel Mitgefühl empfindet, und Schauspielkunst, die dem Hauptdarsteller Joaquin Phoenix einen Oscar einbrachte. Auch die Dark-Knight-Trilogie von Christopher Nolan ist sehr gut und ikonisch und... für weiteres kann IMDb (Internet Movie Database) helfen.

Gibt es ein Sportereignis, das Sie sich gerne noch einmal auf Video anschauen würden? Die 100-m- und 200-m-Sprints von Usain Bolt, da man sich von denen viel abschauen kann.

Sonst noch Tipps gegen die Langeweile? Eine Sache finden, der man sich sehr lange und oft am Tag widmen kann, wie Zeichnen oder ein Instrument lernen. Oder Dinge wieder aufgreifen, die man sich Anfang des Jahres vorgenommen hat.

Welche Lebensmittel würden Ihnen fehlen, wenn es sie nicht mehr im Laden gäbe? Kartoffeln, Brot, Bananen, Bohnen.

14 Tage Quarantäne – wo würden Sie diese Zeit am liebsten verbringen? Mir ist es eigentlich egal, solange ich Block und Bleistift hätte. Einige Geräte für Widerstandstraining wären da auch gut.

Und welche drei Prominenten würden Sie mitnehmen? Khabib Nurmagomedov, damit ich das Ringen von einem Elite-Kämpfer lernen kann. Usain Bolt, damit er meine Sprinttechnik oder meinen Start verbessern kann, und Elon Musk oder Bill Gates, damit ich sie fragen kann, wie sie so erfolgreich geworden sind.

Ihre Lehre aus Corona? Wir sollten mehr auf die schlauen Personen dieser Welt hören – Leute wie Bill Gates, die schon in 2015 große Sorgen über einen Virusausbruch äußerten. Natürlich gibt es auch zahlreiche Virologen, die schon sehr früh beim Ausbruch dieser Pandemie Ferien als gute Lösung sahen, und diese sollten auch erhört werden. Und diese Pandemie ist nur eines von vielen Problemen, die uns plagen. Der Klimawandel bringt enormen Schaden mit sich und wir tun viel weniger als wir könnten, obwohl es schon viele kleine Wege gibt, diesen aufzuhalten.

Hat die Krise für Sie auch etwas Gutes? Hoffentlich bereiten wir uns auf potenzielle Gefahren wie einen neuen Virusausbruch besser vor als dieses Mal. Die Kapazitäten hätten wir, aber wir investieren einfach nicht in diese Branchen.

Wohin würden Sie gerne als Erstes reisen, wenn es wieder problemlos möglich ist? Hoffentlich zum Gardasee mit einigen Jahrgängen der Schule.

Wenn die Krise vorbei ist – worauf freuen Sie sich am meisten? Wettkämpfe, entspannteren Schulalltag, Partys.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Heimspiel - Der Corona-Fragebogen - OM online