Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Hansa mit langem Anlauf zum klaren Sieg

Fußball-Bezirkspokal: Landesligist Friesoythe gewinnt 5:0 (2:0) beim FC Sedelsberg. Keven Oltmer trifft doppelt.

Artikel teilen:
Kopfsache: Sedelsbergs Spas Bayraktarov (vorn) und Hansas Mourat Moussa duellieren sich auf höchster Ebene. Foto: Wulfers

Kopfsache: Sedelsbergs Spas Bayraktarov (vorn) und Hansas Mourat Moussa duellieren sich auf höchster Ebene. Foto: Wulfers

Erwartungsgemäß haben die Fußballer von Hansa Friesoythe die zweite Runde im Bezirkspokal erreicht. Beim ausgelosten Kreispokalsieger, FC Sedelsberg, kam der Landesligist zu einem auch in der Höhe verdienten 5:0 (2:0)-Erfolg.

Das Team von Trainer Hammad El-Arab machte gleich zu Beginn an deutlich, seiner Favoritenrolle bei prasselndem Regen gerecht werden zu wollen. Janek Siderkiewicz verpasste den Führungstreffer nur knapp, als sein Schuss am Pfosten landete (5.). Nach und nach legten die Gastgeber ihren Respekt aber ab und kamen ihrerseits zu ersten Möglichkeiten. Dennis Reiners setzte seinen Schuss knapp am Tor vorbei (14.) und auch Henning Kampen, der allein vor Hansa-Keeper Wojciech Wilhelm auftauchte, vermochte den Ball nicht im Tor unterzubringen (15.).

Gleiches galt für Robert Plichta, der Sedelsbergs Torhüter Jan Hüninghake bereits umkurvt hatte, dem der Ball dann aber versprang (21.) Kurz vor der Pause dann aber doch noch die Friesoyther Führung. Plichta versenkte den Ball zum 0:1 (40.), dem Keven Oltmer unmittelbar vor dem Pausenpfiff noch das 0:2 folgen ließ.

Nach dem Wechsel nahm Hansas Dominanz immer mehr zu und die Mannschaft verrichtete nahezu perfekte „Kopfarbeit“. Will heißen: Alle drei Friesoyther Treffer im zweiten Durchgang resultierten aus Kopfbällen. Gerrit Thomes traf nach perfekter Oltmer-Flanke zum 0:3 (50.), womit Sedelsbergs Widerstand endgültig gebrochen war. Sören Hinrichs nach einem Eckball (68.) und Keven Oltmer, diesmal nach Thomes-Flanke (89.), machten den klaren Sieg gegen sich tapfer wehrende Gastgeber perfekt.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Hansa mit langem Anlauf zum klaren Sieg - OM online