Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Hannes Hettwer schafft den Sprung in die Fußball-Landesliga

Der 24 Jahre alte Schiedsrichter des SV Bethen steigt in den B-Kader auf. Im Kreis Cloppenburg wurden die Unparteiischen nun den verschiedenen Kadern zugeordnet.

Artikel teilen:
Nach oben: Der 24 Jahre alte Fußball-Schiedsrichter Hannes Hettwer vom SV Bethen rückt zur Saison 2021/22 in den B-Kader auf. Foto: Til Bettenstaedt

Nach oben: Der 24 Jahre alte Fußball-Schiedsrichter Hannes Hettwer vom SV Bethen rückt zur Saison 2021/22 in den B-Kader auf. Foto: Til Bettenstaedt

„Unsere Leute scharren mit den Hufen“, nimmt Sebastian Möller, Vorsitzender des Kreis-Schiedsrichterausschusses, sprachliche Anleihe aus dem Pferdesport. Will heißen: Die Unparteiischen des Fußballkreises Cloppenburg sehnen den für Anfang August geplanten Saisonstart herbei.

Lediglich Online-Infoabende, dazu der im Juni vorgesehene, wegen der Pandemie aber ausgefallene Kreistag: Die Spielleiter wollen sich nun erstmals wieder auf Präsenzveranstaltungen treffen. Am kommenden Montag finden an den Standorten Lastrup, Ramsloh und Thüle Infoabende statt. Möller: „Wir ziehen sie auseinander, damit nicht zu viele Leute in einem Raum sind. Der ausgefallene Kreistag ist zu verschmerzen, da die Wahlen erst wieder im kommenden Jahr anstehen. Also hatten wir keine Not.“

Der von Möller zunächst befürchtete Aderlass bei den Referees ist indes ausgeblieben. „Das hat mich positiv überrascht. In der Vorsaison hatten wir 230 Aktive, jetzt werden wir vermutlich bei etwa 215 rauskommen.“ Besonders die Jungschiedsrichter liegen Möller am Herzen. „Wir hatten im Januar 2020 einen Anwärterlehrgang. Die haben bisher aber noch nicht ein Spiel gepfiffen.“

"Ich war schon überrascht und habe mich mächtig gefreut."Sebastian Möller, Vorsitzender Kreis-Schiedsrichterausschuss

In der Kaderzusammensetzung hat es die ganz großen Veränderungen nicht gegeben. Ausnahme: Hannes Hettwer. Der Youngster vom SV Bethen schaffte den Sprung aus dem C- in den B-Kader. Bedeutet: Der 24-Jährige darf in der kommenden Saison Spiele der Landesliga leiten. Ein Aufstieg, der alles andere als selbstverständlich ist. 35 Schiedsrichter standen in der Bezirksliga (Saison 2019/20) unter Beobachtung, zur Rückserie reduzierte sich die Zahl auf 15. Von diesen 15 wiederum steigen nur zwei in die Landesliga auf.

Einer davon ist jetzt Hannes Hettwer. „Ich hatte eigentlich damit gerechnet, dass nach der abgebrochenen Saison 2020/21 alles beim Alten bleibt. Als ich die Nachricht erhalten habe, war ich schon überrascht und hab mich mächtig gefreut.“

Die Kadereinteilung der Schiedsrichter des Kreises Cloppenburg:

A-Kader: DFB und Verbandsebene.

  • Frank Willenborg (SV Gehlenberg, SR Bundesliga)
  • Sebastian Lampe (SC Kampe/Kamperfehn, SR Oberliga Niedersachsen, SRA Regionalliga Nord)

B-Kader: Landesliga.

  • Muhammed Yasin (BV Garrel, SR Landesliga und Junioren Regionalliga, SRA Oberliga Niedersachsen)
  • Benjamin Henke (BV Kneheim, SR Landesliga und Junioren Niedersachsenliga, SRA Oberliga Niedersachsen und A-Jugend Bundesliga)
  • Hannes Hettwer (SV Bethen, SR Landesliga und Damen Oberliga Niedersachsen, SRA Oberliga Niedersachsen)
  • Sarah Willms (FC Sedelsberg, SR 2. Frauen-Bundesliga, SR B-Juniorinnen Bundesliga und Herren Landesliga, SRA Frauen-Bundesliga und Herren Oberliga Niedersachsen)

C-Kader Bezirksliga-Beobachtungsplatz

  • Fabian Einhaus (SV Thüle, SR Bezirksliga und Junioren Niedersachsenliga)
  • Hendrik Plate (SV Bethen, SR Bezirksliga und Junioren Niedersachsenliga)
  • Doris Lamping (SV Bethen, SR Bezirksliga und Damen Regionalliga, SRA Damen 2. Bundesliga)

D-Kader: Bezirksliga

  • 1. Felix Tiemann, FC Lastrup
  • 2. Lars Steingrefer, SV Bethen
  • 3. Max Brünemeyer, SC Kampe-Kamperfehn
  • 4. Fabian Rolfes, TuS Falkenberg

E-Kader: A-Junioren-Bezirksliga und Frauen-Landesliga

  • 1. Michel Oltmann, SV Petersdorf
  • 2. Dirk Büscherhoff, SC Sternbusch
  • 3. Benedikt Brünen, SV Thüle
  • 4. Lennard Janßen, BV Garrel
  • 5. Stefan Dröge, SV Hemmelte
  • 6. Jakob Lückmann, BW Galgenmoor
  • 7. Luca Rastedt, SV Harkebrügge
  • 8. Xaver Scheibel, SV Bethen
  • 9. Marcel Nienaber, SC Winkum
  • 10. Felix Nellißen, SV DJK Stapelfeld
  • 11. Conrad Siemer, SC Winkum
  • 12. Jonas Tellmann, SV Evenkamp
  • 13. Florian Flint, SV Peheim-Grönheim
  • 14. Jörn Kösters, SV Thüle

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Hannes Hettwer schafft den Sprung in die Fußball-Landesliga - OM online