Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Gute Prognosen, Verpflegung und tolle Preise in Carum

Der SVC bittet am Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr zum 2. Speck-weg-Lauf für SgH. Schon 100 Teilnehmer haben sich angekündigt. Und nun stehen auch die Tombola-Preise fest.

Artikel teilen:
Die Wiederholung steht an: Eindrücke von der Premiere. Fotos: SV Carum

Die Wiederholung steht an: Eindrücke von der Premiere. Fotos: SV Carum

Die Zahl der Anmeldungen wächst – und das Event steht unmittelbar vor der Tür: Der 2. Carumer Speck-weg-Lauf für „Sportler gegen Hunger“ erfreut sich schon im Voraus großer Beliebtheit. Der WhatsApp-Gruppe sind bereits 100 Teilnehmer beigetreten. Am Samstag (8. Januar) werden sie alle sich von 10.00 bis 18.00 Uhr für SgH bewegen – entweder alleine oder in Kleingruppen.

„Bislang ist die Resonanz großartig. Jetzt hoffen wir natürlich, dass sich die Leute ein paar Sponsoren gesucht haben und am Samstag das Wetter mitspielt“, sagt Michael Ostendorf aus dem Organisationsteam. Die Prognosen scheinen den Carumern in die Karten zu spielen: Bei 3 Grad soll der Samstag sonnig starten, ab 14.00 Uhr kommen vermehrt Wolken dazu. Schneeregen soll es aber erst ab 20.00 Uhr geben.

Zu den guten Prognosen kommen auch noch ein paar Verlockungen seitens des SV Carum hinzu. So wird von 11.00 bis 16.00 Uhr am Stadion eine Verpflegungsstation geöffnet sein, wo es Kaffee, kalte Getränke, Bratwürste und ein paar Süßigkeiten für die kleinen Teilnehmer geben wird.

Spendenkonten ab sofort geöffnet

Generell gibt es zwei Möglichkeiten, sich am Speck-weg-Lauf zu beteiligen, bei dem natürlich auch Spaziergänge, Radtouren oder Ähnliches zählen. Variante A: Das Stadion wird als Zwischen- oder Endstation in die Route integriert. Vor Ort kann man seine Spenden in eine Büchse stecken und sich in eine Liste zur Teilnahme an der Tombola eintragen. Variante B: Das Stadion ist kein Teil der Route. Anhand der Überweisungen wird im Nachgang jedem Teilnehmer eine Losnummer zugeteilt.

Mitmachen lohnt sich: Zu gewinnen gibt es einen 250-Euro-Reisegutschein von Kohorst, ein 50-Liter-Fass von Elsen, einen 100-Euro-Gutschein vom Schuh- und Sporthaus Niemann, zwei Verzehrgutscheine für den Rheinischen Hof (50 Euro und 30 Euro) sowie drei Carum-Trikots.  Ab sofort können die Teilnehmer ihre Spenden per Paypal an sgh@om-medien.de oder per Banküberweisung an den Sportverein Carum (IBAN DE03 2806 5108 0013 1067 00) überweisen. In beiden Fällen sollten als Nachricht bzw. Verwendungszweck hinter dem Wort „Carum“ die Namen der Teilnehmer genannt werden. Außerdem wichtig: Bei Paypal die Funktion „privat“ auswählen, da ansonsten Gebühren fällig werden. Für die Tombola zählen alle Eingänge bis Mittwoch (13. Januar).

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Gute Prognosen, Verpflegung und tolle Preise in Carum - OM online